Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Online-Umfrage zur Diskomeile

13.09.2013

Ein bisschen Licht ins Dunkel des Nachlebens auf der Diskomeile soll eine Online-Umfrage bringen, die heute (Freitag, 13. September 2013) startet. Dabei werden Gäste unter anderem nach dem Sicherheitsempfinden auf der Partymeile am Hauptbahnhof gefragt, nach Erfahrungen von Diskriminierung, dem Auftreten von Polizei und Türstehern, der Rolle der Sozialarbeiter des Projekts "Pro Meile", aber auch danach, ob sie selbst schon Opfer oder Zeugen von Straftaten waren, oder ob sie davon dem Hörensagen nach wissen.

Mit der Online-Befragung reagieren die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, Anja Stahmann, und Innensenator Ulrich Mäurer auf Informationsbedürfnisse der Bremischen Bürgerschaft. Die Fraktionen der SPD und von Bündnis 90/DIE GRÜNEN hatten in ihrer Anfrage "Quartier um die Discomeile am Breitenweg nachhaltig neu entwickeln" angeregt, "Elemente und Unternehmungen der Jugendkultur in die Gestaltung und Nutzung des Quartiers einzubeziehen". Außerdem hatte das Parlament angeregt, das jugendliche Publikum aktiv einzubinden, um die Akzeptanz von Sicherheitskonzepten und die Attraktivität der "Meile" zu fördern. Die Online-Befragung soll dafür nun eine Grundlage liefern.

Finanziert wird die Befragung vom Sozialressort, Auszubildende der Polizei an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung haben den Fragenkatalog nach intensiver Vorarbeit und mit Unterstützung der Sozialbehörde erstellt. Zu den Vorarbeiten gehören unter anderem Interviews, die mit Besuchern der "Meile" geführt worden sind. Die Ergebnisse werden im Herbst vorgelegt und Grundlage für die weitere Entwicklung der Meile sein.

Der Link zum Fragekatalog ist erreichbar über die Websites der Innenbehörde (www.inneres.bremen.de) sowie der Sozialbehörde (www.soziales.bremen.de). Der Fragekatalog wird etwa einen Monat, bis Mitte Oktober, online geschaltet sein.
Wer seine E-Mail-Adresse hinterlässt, kann an einer Verlosung teilnehmen. Verlost werden Eintrittskarten für Kino und Bowling, sowie Shirts vom SV Werder Bremen. Die Daten aus der Befragung und die angegebenen E-Mail-Adressen werden entsprechend der Vorgaben des Datenschutzbeauftragten nicht miteinander verknüpft. Die Teilnahme geschieht also anonym.