Sie sind hier:
  • Die Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe teilt mit:
    Neues Kuratorium konstituierte sich im Rathaus

Senatskanzlei

Die Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe teilt mit:
Neues Kuratorium konstituierte sich im Rathaus

13.10.2000

Das neue Kuratorium der Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe hat sich gestern (12.10.2000) im Rathaus konstituiert. Bürgermeister Dr. Henning Scherf begrüßte eine Reihe namhafter Vertreter der bremischen Wirtschaft als neue Mitglieder dieses Gremiums. Als Präsident des Kuratoriums erhofft sich Scherf durch die Mitwirkung der Vertreter der Wirtschaft neue Ideen und neuen Schwung für die Arbeit der Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe, die für soziale Projekte der führenden Wohlfahrtsorganisationen in Bremen Spenden sammelt. Zum stellvertretenden Präsidenten des Kuratoriums wurde Jürgen Roggemann, Vizepräses der Handelskammer, gewählt.

Entsprechend der Satzung hat das Kuratorium die Aufgabe, die von der Wilhelm-Kaisen- Bürgerhilfe durchzuführenden Sammlungen zu fördern. Dem neuen Kuratorium gehören ferner Friedrich Wilhlem Bracht, Dieter H. Berghöfer, Prof. Dr. Erich Stoffers, Klaus Selchert, Michael A. Bongartz, Prof. Fritz Haase, Otto Lamotte, Eva Hockemeyer, Dieter Dasenbrock, Klaus-Peter Schulenberg und Egon H. Harms an. – Vorstandsvorsitzender der Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe ist der frühere Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Dr. Dieter Klink.