Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Zahl der Erwerbstätigen in Bremerhaven wächst überdurchschnittlich

Das Statistische Landesamt teilt mit:

11.07.2013

Der Arbeitskreis "Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder" (AK ETR), dem das Statistische Landesamt Bremen angehört, legt heute (11. Juli 2013) revidierte Ergebnisse zur Zahl der Erwerbstätigen in den kreisfreien Städten und Landkreisen Deutschlands für die Jahre 2000 bis 2011 auf der Grundlage der Klassifikation der Wirtschaftszweige Ausgabe 2008 (WZ 2008) vor. Gleichzeitig veröffentlicht das Statistische Landesamt in diesem Zusammenhang die ersten Berechnungen zur Erwerbstätigenentwicklung für das Jahr 2012 für die beiden Städte Bremen und Bremerhaven.
Danach hat die Zahl der Erwerbstätigen im Zeitraum 2000 bis 2012 insgesamt um 4,7 Prozent in Bremen und um 12,2 Prozent in Bremerhaven zugenommen. Der deutliche Anstieg der Erwerbstätigenzahl in Bremerhaven geht vor allem auf das Plus von 18,0 Prozent (8 400 Personen) im Dienstleistungsbereich zurück. Auch im dazu gehörenden Bereich "Handel, Verkehr, Gastgewerbe sowie Information und Kommunikation" lag der Zuwachs bei der Zahl der Erwerbstätigen bei 23,8 Prozent deutlich über dem Trend. Im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe kam es in diesem Zeitraum zu einem Abbau bei der Zahl der Erwerbstätigen von knapp 1 Prozent.

In der Stadt Bremen war der Rückgang der Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe spürbar stärker (-14,6 Prozent). Gleichzeitig war das Plus im Dienstleistungsbereich mit 11,3 Prozent merklich geringer.
In beiden Städten liegt der Anteil des Dienstleistungsbereiches im Jahr 2012 bei über 80 Prozent (Bremen: 80,5; Bremerhaven: 81,3) und hat gegenüber dem Jahr 2000 stetig zugenommen.

Die Ergebnisse für Bremen und Bremerhaven sind ausführlich in den Tabellen in der Anlage dargestellt. Die Tabellen können auch unter www.statistik.bremen.de als Excel-Datei heruntergeladen werden (Menüpunkt Themen › Erwerbstätigkeit und Arbeitsmarkt).
Die Veröffentlichung "Erwerbstätige in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 2000 bis 2011" (Reihe 2, Band 1) kann in elektronischer Form auf der Homepage des AK ETR (www.ak-etr.de) kostenlos bezogen werden.
Weitere Auskünfte erteilt:
Statistisches Landesamt | Dr. Andreas Cors |Telefon: (0421) 361-2142 | andreas.cors@statistik.bremen.de

Anlage: Tabelle im PDF-Format (pdf, 31.3 KB)