Sie sind hier:

Der Senator für Finanzen

Tatkräftiger Einsatz für ein sauberes Schulgelände

Lesepatin Karoline Linnert besucht die Gazellenklasse in Tenever/Gemeinsam aktiv bei „Bremen räumt auf“

15.04.2013
Bürgermeisterin Karoline Linnert mit tatkräftiger Unterstützung bei der Müllsuche, jpg, 39.7 KB
Bürgermeisterin Karoline Linnert mit tatkräftiger Unterstützung bei der Müllsuche

„Läusefurz und Klopapier, jetzt haben wie ein Müffel-Tier.“ Sprüche wie diese aus dem Buch „Die Olchis und der Schmuddel-Hund“ von Erhard Dietl kamen gut an bei der Gazellenklasse der Schule Andernacher Straße. Bürgermeisterin Karoline Linnert hatte das Buch über einen lustigen Tag auf der Müllkippe mit Bedacht ausgewählt. Die Lesepatin der sieben- und achtjährigen Mädchen und Jungen kam diesmal zur Aktion „Bremen räumt auf“ an die Schule in Tenever. Eingestimmt durch die Geschichte vom „furzlangweiligen“ Nachmittag auf der Müllkippe, der dank eines plötzlich aufgetauchten Hundes ein toller Tag wurde, gingen die Kinder zusammen mit ihrer Patin selber auf Müllsuche.

Mit leeren Chipstüten, Strohhalmhüllen, Lollistielen und Glasscherben füllten sich schnell die grünen Müllsäcke. Unterstützt von ihrer Klassenlehrerin Elsie Benger-von Ahnen und der Pädagogin Claudia Reede säuberten die Kinder das Schulgelände. „Alle sind mitverantwortlich für den Müll, den sie achtlos wegschmeißen,“ betonte Karoline Linnert. „Eine solche Aktion bewirkt mehr als zahllose Ermahnungen, Papierkörbe zu nutzen.“

Die Gazellenklasse zeigt stolz die Ausbeute ihrer Aktion, JPG, 144.2 KB
Die Gazellenklasse zeigt stolz die Ausbeute ihrer Aktion

Zum Abschluss des Schulbesuchs gab es noch eine Einladung der Bürgermeisterin: „Vor den Sommerferien besucht Ihr mich auf meiner Parzelle. Da wird dann gegrillt und Ihr habt viel Platz zum Toben und Fußballspielen.“

Fotos: Pressereferat, Senatorin für Finanzen