Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau | Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Deputationen bringen Ausschreibung für Ansgaritor auf den Weg

Attraktivität der Bremer Innenstadt weiter steigern

11.04.2013

Die Deputationen für Wirtschaft und Bau haben heute (11. April 2013) die Ausschreibung des Einzelhandelszentrums Ansgari für die Bremer Innenstadt beschlossen. Wo heute noch das Parkhaus Brill und der Lloydhof stehen, sollen in den nächsten Jahren neue Einzelhandelsangebote, Dienstleistungsflächen und Wohnungsangebote geschaffen werden. Neben einer quantitativen Erweiterung des heutigen Angebotes geht es vor allem auch um eine qualitative Aufwertung und Akzentsetzung. Ziel ist es, so die Attraktivität der Bremer Innenstadt insgesamt zu steigern. Das Verfahren sieht vor, dass bis zum Juni 2014 in einem dreistufigen Bewerbungsverfahren ein Investor gefunden wird, der die Grundstücke von der Stadt erwirbt und dort ein Einzelhandelszentrum baut. Hierzu wird eine Jury gebildet, die aus externen Experten, Vertretern des Senats sowie der WFB und der BREPARK besteht. Bei der späteren Vergabe werden die städtebaulichen Vorstellungen, die Architektur, das Nutzungskonzept und der angebotene Kaufpreis bewertet.