Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • „Wilde Hühner & rosa Räuber“: Medientipps für geschlechtssensibel erzählte Kinderbücher

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau

„Wilde Hühner & rosa Räuber“: Medientipps für geschlechtssensibel erzählte Kinderbücher

Flyer wird am 21. Februar in Bremen veröffentlicht

20.02.2013
Medientipps jenseits der Klischees, jpg, 165.9 KB
Medientipps jenseits der Klischees

Kinderwelten bestehen aus rosa Prinzessinnen und blauen Piraten – dieser schlichte Eindruck darf entstehen angesichts der Übermacht geschlechtsspezifischer Kindermedien. Mit „Wilde Hühner & rosa Räuber: Geschlechtssensibel erzählte Kinderbücher“ gibt die Stadtbibliothek Bremen in Kooperation mit der Bremischen Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau nun einen zwölfseitigen Flyer mit Medientipps jenseits der Klischees heraus. Der Flyer wird am Donnerstag (21.2.2013) im Rahmen des Vortrags von Maya Götz „Von rosaroten Prinzessinnen und Superhelden“ um 18.00 Uhr im Wall-Saal der Bremer Zentralbibliothek (Am Wall) erstmals vorgestellt.

„Unser permanentes Ziel ist es, die Stadtbibliothek zu einem Ort zu machen, an dem sich Mädchen und Jungen gleichermaßen wohl fühlen, sich wertgeschätzt und auch repräsentiert sehen. Dazu gehört ganz wesentlich für uns, dass die Medien geschlechtersensibel ausgewählt und präsentiert werden! Unser aktuelles Medienverzeichnis gibt Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen viele Hinweise auf geschlechtersensibel erzählte Kinderbücher aus unseren Beständen: Tipps - auch zum Vorlesen und miteinander sprechen", so Erwin Miedtke, stellvertretender Direktor der Stadtbibliothek Bremen. Und Landesfrauenbeauftragte Ulrike Hauffe erklärt: „In einer Zeit, in der die Gleichberechtigung der Geschlechter so sehr Wirklichkeit ist wie nie zuvor, sind viele Kindermedien mehr denn je von traditionellen Rollenklischees geprägt. Die Retraditionalisierung lässt grüßen. Deshalb freue ich mich über diese Medientipps und auf Kinderbücher, die das bunte Leben jenseits der Schubladen eröffnen.“

Der Flyer „Wilde Hühner & rosa Räuber“ ist ab Freitag in der Stadtbibliothek Bremen und ihren Zweigstellen oder in der Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau ( Knochenhauerstraße 20-25) zu haben.