Sie sind hier:

Senatskanzlei

Antrittsbesuch und Gedankenaustausch im Bremer Rathaus

Irischer Botschafter trug sich in das Goldene Buch ein

12.02.2013
Irlands Botschafter Daniel Gerard Mulhall beim Eintrag in das Goldene Buch, jpg, 70.0 KB
Irlands Botschafter Daniel Gerard Mulhall beim Eintrag in das Goldene Buch

Der Präsident des Senats, Bürgermeister Jens Böhrnsen, hat heute (Dienstag, 12. Februar 2013) den Botschafter von Irland, Daniel Gerard Mulhall, zu einem Antrittsbesuch und Gedankenaustausch im Bremer Rathaus empfangen. Böhrnsen führte ihn durch das Weltkulturerbe und zeigte ihm insbesondere die Obere Rathaushalle. Vor dem Gedankenaustausch über die Europapolitik trug sich der Diplomat in das Goldene Buch der Stadt ein. Der Eintrag des Botschafters in gälischer Sprache: „Herzlichen Dank für die große Ehre, im Bremer Rathaus sein zu können.“ Irland hat vom 1. Januar 2013 bis zum 30. Juni 2013 (zusammen mit Litauen und Griechenland) die EU-Ratspräsidentschaft übernommen.

Das Besuchsprogramm des Botschafters in der Hansestadt hat die Bremische Bürgerschaft initiiert. Traditionell werden die diplomatischen Vertretungen der Ratspräsidentschaftsstaaten in den Europa-Ausschuss der Bremischen Bürgerschaft eingeladen, um über die Ziele Ihres Vorsitzes zu sprechen. Dieser Einladung ist der irische Botschafter persönlich gefolgt. Weitere Stationen des Antrittsbesuchs waren die Handelskammer und ein gemeinsames Mittagessen mit Bürgerschaftspräsident Christian Weber, Europa-Staatsrätin Ulrike Hiller, dem Leiter des Bremen-Büros in Brüssel, Christian Bruns und dem Vorsitzenden des Europa-Ausschusses der Bremischen Bürgerschaft, Dr. Hermann Kuhn.

Foto: Senatspressestelle