Sie sind hier:

Senatskanzlei

Freiwilligenbörse "Aktivoli" am Sonntag im Bremer Rathaus

Bürgermeister lobt ehrenamtliches Engagement

12.02.2013

Viele Bürgerinnen und Bürger wollen gern eine ehrenamtliche Tätigkeit übernehmen – häufig fehlt jedoch ein umfassender Überblick über die Möglichkeiten für ein solches Engagement. Auf der 5. Bremer Freiwilligenbörse "Aktivoli" am kommenden Sonntag, 17. Februar 2013, im Bremer Rathaus gibt es gebündelte Informationen aus erster Hand. Über 70 gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Umwelt, Sport und Katastrophenschutz sind von 11 bis 17 Uhr vor Ort. Die Liste reicht vom ADFC-Fahrradclub über das Kinderhospiz und den Verein Friedenstunnel bis hin zum Zentrum für Migranten. Die Auswahl ist bunt, vielfältig und spannend. Wer mag, kann sich beraten lassen und mit engagierten Bremerinnen und Bremern an den Ausstellungsständen ins Gespräch kommen.

Werben gemeinsam für den Besuch der Freiwilligenbörse im Rathaus: Bürgermeister und Aktivoli-Schirmherr Jens Böhrnsen,  Caya Viertel von der Freiwilligen-Agentur Bremen, Renate Kösling (VHS) und Freiwilligen-Agentur- Aktivist Hartmut Beyer (v.l.n.r.) , jpg, 126.4 KB
Werben gemeinsam für den Besuch der Freiwilligenbörse im Rathaus: Bürgermeister und Aktivoli-Schirmherr Jens Böhrnsen, Caya Viertel von der Freiwilligen-Agentur Bremen, Renate Kösling (VHS) und Freiwilligen-Agentur-Aktivist Hartmut Beyer (v.l.n.r.)

"Die Aktivoli ist eine gute Sache", sagte Bürgermeister Jens Böhrnsen auf der heutigen (12.02.2013) Pressekonferenz. Der Bürgermeister ist Schirmherr der Freiwilligenbörse. "Bremen steht für bürgerschaftliches Engagement, es ist fest in unserer Tradition verankert. Ehrenamtliche Arbeit lohnt sich für alle. Und die Aktivoli informiert über das großartige ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt," so Böhrnsen weiter. Dass die Veranstaltung eine echte Hilfe bei der Suche nach einem Ehrenamt darstellt, zeigt ein Blick auf die Veranstaltung des vergangenen Jahres. "Ein Viertel der Bürgerinnen und Bürger, die die Aktivoli 2012 besucht hatten, schrieben sich direkt nach der Freiwilligenbörse für ein Ehrenamt ein. Insgesamt 58 Prozent gaben an, ihrem Entschluss deutlich näher gebracht worden zu sein und waren für das Informationsangebot sehr dankbar.", erklärte Caya Viertel von der Freiwilligen-Agentur Bremen.
Neben informativen Vorträgen und den zahlreichen Informationsständen bietet die Aktivoli auch in diesem Jahr ein breites Unterhaltungsprogramm. "Es gibt Musik und eine Modenschau, moderiert von der Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann. Für kulinarische Köstlichkeiten sorgt das Team des Bremer Ratskellers", freut sich Renate Kösling von der Bremer Volkshochschule.

Mehr Informationen zur Aktivoli 2013 gibt es im Internet www.aktivoli-bremen.de und www.facebook.com/AktivoliBremen
Die nächste Freiwilligenbörse wird dann erst wieder im Jahr 2015 stattfinden. Die Freiwilligen Agentur steht natürlich weiterhin für Informationen zur Verfügung:
Freiwilligen-Agentur Bremen, Frank Mayer, Dammweg 18-20, 28211 Bremen
Tel. 0421/ 34 20 80, E-Mail: mayer@freiwilligen-agentur-bremen.de

Siehe hierzu auch die Pressemitteilung des DRK Bremen

Foto: Senatspressestelle