Sie sind hier:

Senatskanzlei

Botschafter der Republik Kenia trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein

07.02.2013

Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen hat heute (7.2.2013) den Botschafter der Republik Kenia, Ken Nyauncho Osinde, im Gobelinzimmer des Rathauses empfangen. Im Rahmen seines Besuches trug sich der Gast in das Goldene Buch der Stadt ein. Darin bringt er zum Ausdruck, dass er sich in der "wunderschönen Stadt Bremen" sehr freundlich und herzlich empfangen fühle. Auch betonte er, dass es wichtig sei, die Beziehungen zwischen Kenia und Bremen zu festigen. Begleitet wurde er von seinem Wirtschaftsattaché Oliver Otieno Konje. Nach dem Eintrag ins Goldene Buch kamen sie und der Bürgermeister zu einem Gespräch zusammen.

Botschafter Ken Nyauncho Osinde trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein – zur Freude von  Bürgermeister Jens Böhrnsen (links) und  Wirtschaftsattaché Oliver Otieno Konje, jpg, 156.8 KB
Botschafter Ken Nyauncho Osinde trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein – zur Freude von Bürgermeister Jens Böhrnsen (links) und Wirtschaftsattaché Oliver Otieno Konje

Im weiteren Verlauf des Tages wird der Botschafter die Vollers Group GmbH & Co. KG in der Überseestadt besuchen. Am Nachmittag wird ein Treffen mit Bremer Unternehmen im Haus Schütting stattfinden, bei dem sich die Republik Kenia als Investitionsstandort präsentieren möchte. Im Anschluss an das Treffen soll ein individueller Austausch Anknüpfungspunkte für eine mögliche wirtschaftliche Zusammenarbeit liefern.

Foto: Senatspressestelle