Sie sind hier:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Günthner fordert zur Einigung auf

20.12.2012

Mit einem offenen Brief (s. Anlage) hat Senator Martin Günthner an Belegschaft und Geschäftsführung der Lloyd Werft appelliert, eine Lösung für den derzeitigen Konflikt zu finden. In dem Brief heißt es u.a.: „Die auf dem Tisch liegenden Einigungsvorschläge sind prinzipiell für eine Einigung geeignet. Der Konflikt muss im Unternehmen selbst von der Geschäftsleitung, aber auch von der Belegschaft gelöst werden. Zu einer Einigung gehört auch Einigungsbereitschaft.“

Den offenen Brief finden Sie hier... (pdf, 58.8 KB)