Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Top-Wert für Containerhafen Bremerhaven: 2011 auf Platz 10 beim weltweiten Wachstumsvergleich

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Top-Wert für Containerhafen Bremerhaven: 2011 auf Platz 10 beim weltweiten Wachstumsvergleich

13.12.2012

Wie gut der Containerhafen Bremerhaven sich entwickelt, zeigen aktuelle Vergleichszahlen: „Weltweit wuchsen im Jahre 2011 nur neun Häfen stärker als Europas viertgrößte Container-Drehscheibe an der Wesermündung“, berichtete Bremens Hafensenator Martin Günthner am Donnerstag (13.12.2012). Günthner bezog sich auf Zahlen, die von der Fachzeitung „Containerisation International“ ermittelt worden waren. Das größte Plus (94,5 Prozent) fuhr der griechische Hafen Piräus ein. Bremerhaven legte mit 21,4 Prozent überdurchschnittlich stark zu. Die wichtigsten Konkurrenten Hamburg, Rotterdam und Antwerpen mussten mit einer Zunahme von 14,2, 6,5 und 2,3 Prozent zufrieden sein.

„Die Zahlen machen deutlich, dass unser Containerhafen bestens aufgestellt ist“, sagte der Senator. „Wir punkten vor allem mit schnellem und zuverlässigem Umschlag, hochwertigen Logistikdienstleistungen und dem engmaschigen Netz unserer Hinterlandverbindungen. Dass die führenden Reedereien Maersk und MSC Bremerhaven zu einem zentralen Nordeuropa-Hafen gemacht haben, ist ein weiteres Pfund, mit dem der Standort wuchern kann.“

Die zehn wachstumsstärksten Containerhäfen der Welt, 2011, gerundete Zahlen, Quelle: „Containerisation International“

, JPG, 47.5 KB

Im vergangenen Jahr erreichte der Containerhafen Bremerhaven beim weltweiten Vergleich der Umschlagszahlen mit 5,9 Millionen TEU den 21. Rang. Wie bremenports-Geschäftsführer Holger Banik ergänzte, wurde der Weserhafen 2011 von insgesamt 4308 Containerschiffen angelaufen. Den größten Umschlag weltweit erzielten die Terminals der chinesischen Hafen-Drehscheibe Shanghai mit insgesamt 31,7 Millionen TEU. Singapur und Hong Kong folgten in den „Top 100“ mit 29,9 bzw. 24,4 Millionen TEU.