Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Paare mit und ohne Kind sowie alleinstehende Rentner für Haushaltsbefragung gesucht

Das Statistische Landesamt Bremen teilt mit:

06.11.2012

Für die Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) im Jahr 2013 unter dem Motto „Wo bleibt mein Geld?" werden vom Statistischen Landesamt Bremen noch dringend Haushalte mit alleinstehenden Rentnerinnen oder Rentnern sowie Paare mit und ohne Kind gesucht. Zu letzteren zählen sowohl junge Familien als auch Paare mit „Nesthockern“. Die Paare müssen nicht verheiratet sein. Außerdem können sich für diese statistische Haushaltsbefragung auch noch Wohngemeinschaften z. B. von Studierenden oder Senioren melden.

Die teilnehmenden Haushalte geben Auskunft über ihre Lebensverhältnisse: Wohnsituation, Ausstattung des Haushalts mit Gebrauchsgütern, Einkommens-, Vermögens- und Schuldensituation. Außerdem führen sie für drei Monate ein Haushaltsbuch, in dem alle Einnahmen und Ausgaben eingetragen werden. Neben einer Aufwandsentschädigung von 70 Euro bringt die Teilnahme an der EVS auch persönliche Vorteile, nämlich verlässliche Erkenntnisse darüber, welche Einnahmen man hat und wofür das Geld ausgegeben wird. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der statistischen Geheimhaltung.

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe wird alle fünf Jahre von den Statistischen Landesämtern in Deutschland durchgeführt. Im Land Bremen sollen an der EVS 2013 insgesamt rund 900 Haushalte teilnehmen, die einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung darstellen: Deutsche und Ausländer, Einpersonen- und Mehrgenerationenhaushalte, kinderlose und kinderreiche Haushalte, Rentner und Pensionäre, Arbeitslose, Selbstständige, geringfügig Beschäftigte sowie Vollzeit- und Teilzeit-Arbeitnehmer, Hartz IV-Empfänger und Besserverdienende.

Familien, Paare, Wohngemeinschaften und Alleinstehende, die bei der EVS 2013 mitmachen wollen, können sich melden beim Statistischen Landesamt Bremen, Telefon 0421/361-6072 oder 361-4155 bzw. per E-Mail an evs@statistik.bremen.de.

Eine entsprechende Teilnahmeerklärung kann auch auf den Internetseiten www.statistik.bremen.de und www.evs2013.de ausgefüllt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Sylvia Doyen, Telefon: 0421/361-2138, E-Mail: sylvia.doyen@statistik.bremen.de.