Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Sommerbaustellen beginnen

Sanierung wichtiger Brücken steht im Vordergrund – Teilsperrungen an zwei Autobahnanschlussstellen

20.07.2012

Die Sommerzeit ist für die Erhaltung unserer Straßen und Brücken die wichtigste Bauzeit. Da das Verkehrsaufkommen in der Ferienzeit um 25 Prozent sinkt und damit die Belastungen durch die Baustellen für den Verkehr geringer sind, werden in dieser Zeit wichtige Straßen und Brücken in Bremen saniert. Zu kaum einer anderen Zeit des Jahres ist es möglich, umfangreiche und dringend erforderliche Sanierungsarbeiten an Hauptverkehrsstraßen vorzunehmen. Dennoch wird es auch in diesem Jahr zu Einschränkungen und Wartezeiten kommen. Dafür bittet die Verkehrsbehörde um Verständnis.

Im Vordergrund stehen in diesem Jahr die Arbeiten an der Brücke im Zuge der B6 entlang des Neustadtbahnhofs, zwischen Stephanibrücke und Woltmershauser Straße. Ab Sonnabend, dem 21. Juli, bis voraussichtlich Sonntag, 30. September, wird auf der Brücke nur noch ein Fahrstreifen für jede Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Die Brücke wurde Ende der 60er Jahren gebaut und benötigt nach über 40 Jahren unter Verkehr eine neue Abdichtung und einen neuen Fahrbahnbelag. Feuchtigkeit und schädliche Tausalze sind bereits in die tragende Konstruktion des Bauwerks eingedrungen. Würden diese Arbeiten jetzt nicht zeitnah in Angriff genommen, wäre in ein bis zwei Jahren eine umfangreiche Sanierung des Bauwerks erforderlich. Dies hätte eine erheblich längere Bauzeit, verbunden mit sehr hohen Kosten, zur Folge. Angeschlossen an diese Maßnahme ist die Sanierung der stadtauswärtigen Fahrspur der Brücke über die Duckwitzstraße in der Zeit vom 21. Juli bis 19. August. Beide Maßnahmen werden den Verkehr beeinträchtigen. In der verkehrsreichen Zeit, ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Das Amt für Straßen und Verkehr macht zudem auf weitere Baumaßnahmen innerhalb der Ferienzeit aufmerksam:

Thalenhorststraße:
Im Zuge der Thalenhorststraße in Bremen Mahndorf werden zwei Brückenbauwerke in der Zeit vom 23. Juli bis 31. August saniert. Die Verkehrsführungen werden mittels Baustellenampeln geregelt. Im Bereich der Baustellen steht nur eine Fahrspur zur Verfügung.

A1 Anschlussstelle Arsten:
Für die Leistungssteigerung und die Erhöhung der Verkehrssicherheit wird die Anschlussstelle Arsten in Teilbereichen umgebaut. Dafür wird die Ausfahrt in Richtung Weyhe bis zum 29. August gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

A27 Anschlussstelle Überseestadt:
An der Anschlussstelle werden die Fahrbahnen der nordöstlichen Rampen erneuert. Die Auffahrt Richtung Cuxhaven und die Ausfahrt der Fahrtrichtung Cuxhaven in Richtung Zentrum werden in der Zeit vom 23. Juli bis 31 August gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Das Amt für Straßen und Verkehr empfiehlt allen Nutzerinnen und Nutzer der benannten Strecken, vor Fahrtbeginn den Service der Verkehrsmanagementzentrale zu nutzen und unter www.vmz.bremen.de Informationen über die aktuelle Verkehrslage abzurufen.

Für die B6/B75 und die Anschlussstelle Überseestadt wird eine Übersicht der Verkehrslage auch durch Webcams zur Verfügung gestellt. Ergänzende Informationen zu den Baustellen können ebenfalls online eingesehen werden.