Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Mehr barrierefreie Immobilien für Bremens Zukunft

Informationsveranstaltung für private Hauseigentümer

13.07.2012
, jpg, 65.1 KB

Der altersgerechte Umbau von Wohnungen und Häusern wird angesichts des demographischen Wandels immer wichtiger. Der gesellschaftliche Trend geht dahin, so lange wie möglich selbstständig in den eigenen vier Wänden leben zu können. In Kooperation mit Haus & Grund und der Beratungsstelle für barrierefreies Bauen und Wohnen kom.fort e.V. möchte der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (SUBV) deshalb private Hauseigentümer dazu anregen, ihren Wohnungsbestand barrierefreier umzubauen. Auf der Veranstaltung können sich Interessierte am

Mittwoch, den 18.07.2012 von 18:00 bis 20:00 Uhr in Hemelingen im Ortsamt Hemelingen KUBIKO, Godehardstraße 19, Sitzungssaal im 1. Stock
infomieren.

Vorgestellt werden Verbesserungen durch kleine Hilfen wie einen zweiten Handlauf an der Treppe oder einer schwellenlosen Balkontür ebenso wie die diversen Maßnahmen für eine komfortablere Alltagsbewältigung beispielsweise im Badezimmer. Dabei werden auch die wichtigsten Förderprogramme vorgestellt.

Weitere Informationen erteilt: Frau Regina Schröder, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr,
Tel.: 0421.361 4045, regina.schroeder@bau.bremen.de