Sie sind hier:

Senatskanzlei

Städtepartnerschaftliche Beziehungen zwischen Bremen und Dalian bekräftigt

Chinesische Delegation in Bremen zu Gast

10.07.2012

Die Städtepartnerschaft zwischen Bremen und der chinesischen Hafenstadt Dalian ist gestern (9.7.2012) mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Vertiefung der Zusammenarbeit im Rahmen der städtepartnerscschaftlichen Beziehungen erneut bekräftigt worden. Aus diesem Anlass fand sich am Nachmittag eine hochrangige Delegation aus China unter der Leitung von Parteisekretär Jun Tang im Rathaus ein. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Jens Böhrnsen trugen sich der Parteisekretär des Ausschusses der Kommunistischen Partei Chinas in Dalian, Jun Tang, und die Vize-Bürgermeisterin der Volksregierung der Stadt Dalian, Aihua Cao, ins Goldene Buch der Stadt ein. Anschließend fand die offizielle Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung statt.

Parteisekretär Jun Tang trägt sich in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen ein., jpg, 140.0 KB
Parteisekretär Jun Tang trägt sich in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen ein.

Mit der Vereinbarung bestätigen beide Städte das bereits im Jahre 1985 abgeschlossene Agreement zur freundschaftlichen Zusammenarbeit und bekräftigen ihr Interesse an der weiteren Entwicklung der Partnerschaft insbesondere durch gemeinsame zukunftsorientierte Projekte in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung und Wissenschaft.

In einem kurzen Resümee berichtete der Bürgermeister über die Stärken Bremens. Er betonte, dass es manche Ähnlichkeiten zwischen den Städten gäbe, wenn gleich Dalian eine Vielmillionenstadt sei. Dabei hob er insbesondere das Traditionsbewusstsein, die Modernität, die Innovation, die maritime Ausrichtung sowie die Wissenschafts- und Technologieorientierung der Städte hervor.

Bürgermeister Jens Böhrnsen und Aihua Cao, Vize-Bürgermeisterin der Volksregierung der Stadt Dalian bei der Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung. , jpg, 61.6 KB
Bürgermeister Jens Böhrnsen und Aihua Cao, Vize-Bürgermeisterin der Volksregierung der Stadt Dalian bei der Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung.

In seiner Rede zeigte sich Bürgermeister Böhrnsen besonders erfreut über die nunmehr fortschreitende Zusammenarbeit auf den Gebieten der Elektromobilität, Raumfahrt und Windenergie. "Gerade in diesem Feld gibt es zukünftig sicher viele Möglichkeiten, in denen Bremen und Dalian noch stärker als bisher zusammenarbeiten werden", sagte Böhrnsen. Der von ihm selbst während eines Besuches in Dalian 2006 unterschriebene "Letter of Intent" zur Kooperation im Bereich der Raumfahrt, hat sich sehr erfolgreich entwickelt und sich im November 2011 durch das gemeinsame SIMBOX Projekt auf einer Weltraummission erneut bewiesen.

Parteisekretär Tang würdigte die Gastfreundschaft Bremens und lobte die gute Kooperation beider Städte. Nicht umsonst, so Tang, habe er als seinen ersten Besuch im Ausland Deutschland ausgewählt. Beeindruckt zeigte er sich auch vom Bau des Jade-Weser-Ports. Damian baue ebenfalls zurzeit ein derartiges Projekt.
Bürgermeister Jens Böhrnsen: "Ich wünsche Dalian und Bremen, dass beide Städte in der globalen Wirtschaft ihre starken Rollen nicht nur halten, sondern weiter ausbauen werden".