Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Stadtamt rät: Ausweispapiere rechtzeitig vor den Ferien beantragen

17.01.2012

Bei aller Vorfreude auf die bevorstehende Urlaubsreise wird oft versäumt, auf die Gültigkeit der notwendigen Reisedokumente zu achten. So kommt es häufig vor, dass Betroffene sehr kurzfristig vor Antritt ihrer Urlaubsreise neue Dokumente beantragen müssen. Dies kann dann insbesondere in der Urlaubszeit zu längeren Wartezeiten in den BürgerServiceCentern und Bürgerämtern und -sofern ggf. noch vorläufige Dokumente oder z.B. Reisepässe im Eilverfahren ausgestellt werden müssen - auch zu erheblich höheren Kosten für die Antragsteller führen.

Das Stadtamt rät daher zu Beginn des Jahres allen Auslandsreisenden sich rechtzeitig vor Beginn ihrer Urlaubsreise über die jeweiligen Einreisebestimmungen ihres Urlaubslandes zu informieren und die Gültigkeit ihrer Reisedokumente zu überprüfen.

Informationen über die jeweiligen Einreisebestimmungen können im Internet unter www.auswaertiges-amt.de\Länder- und Reiseinformationen\Einreisebestimmungen abgerufen werden.

Ein wichtiger Hinweis für alle Urlauber: Abgelaufene Personalausweise und Reisepässe können nicht verlängert werden, sie müssen stets neu beantragt werden. Durch die zentrale Herstellung der Dokumente in der Bundesdruckerei in Berlin muss daher bei Personalausweisen zwischen Antragstellung und Aushändigung mit einer Wartezeit von ca. drei Wochen, bei Reisepässen mit einer Wartezeit von ca. vier Wochen gerechnet werden.

Detailinformationen über die für die Antragstellung notwendigen Unterlagen und Kosten sind im Internet unter www.stadtamt.bremen.de oder unter der Telefonnummer 361-88660 erhältlich.

Zur Vermeidung von ggf. auch längeren Wartezeiten wird zudem dringend empfohlen, rechtzeitig vor Besuch eines Servicecenters einen Termin zu vereinbaren. Termine für das BürgerServiceCenter-Mitte, Pelzerstr. 40, können unter der Telefonnummer 361-88666 vereinbart werden. Das Servicecenter Stresemannstr. 48 ist für Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer 361-19732 oder 19760 erreichbar.