Sie sind hier:
  • Sozialzentrum Nord wegen Umzügen zeitweise geschlossen - Notdienst ist geregelt

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Sozialzentrum Nord wegen Umzügen zeitweise geschlossen - Notdienst ist geregelt

27.12.2011

Die Dienstleistungen im Sozialzentrum Nord müssen Anfang des Jahres 2012 zeitweise leider eingeschränkt werden. Grund sind die Umzüge aus der Gerhard-Rohlfs-Straße 48a zurück in das sanierte Sozialzentrum Am Sedanplatz 7. In einigen Bereichen sind Schließungen oder ein eingeschränkter Betrieb daher leider unvermeidlich. Wo zwingend erforderlich, ist ein Notdienst gewährleistet. Nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 0421/361-79800. Folgende Schließzeiten sind vorgesehen:

  • Wirtschaftliche Hilfen: vom 06.bis 13. Januar
  • Unterhalt: 06. bis 12. Januar sowie vom 11. bis 18. Januar
  • Hilfe in besonderen Lebenslagen: vom 12. bis 17. Januar
  • Beistandschaft/Unterhalt: vom 12. bis 16. Januar
  • Sozialdienst Erwachsene: vom 17. bis 20. Januar
  • Initiativberatung am 18. Januar
  • Erziehungsberatungsstelle vom 18. bis 20. Januar

Eingeschränkt wird der Betrieb vom 9. bis 20. Januar in folgenden Bereichen, eine Notfallbetreuung wird sichergestellt:

  • Junge Menschen Blumenthal, Vegesack, Burglesum
  • Wirtschaftliche Jugendhilfe
  • Betreuungsbehörde
  • Zentrale Fachstelle Wohnen