Sie sind hier:

Sonstige

Leselust statt Bücherfrust

Achtung Redaktionen: Mit der herzlichen Bitte um Ankündigung!

11.11.2011
, jpg, 68.5 KB

Die BremerLeseLust startet jetzt die Aktion „Leselust statt Bücherfrust“ - ein Wettbewerb zur Auffrischung und Ergänzung der Schulbibliotheken im Gesamtwert von 12.000 Euro.

Schülerinnen und Schüler der Grundschulen der Stadtgemeinde Bremen sind aufgerufen, eine Geschichte oder ein Gedicht mit der Figur/den Figuren ihres Lieblingsbuches zu schreiben und mit etwas Glück einen Gutschein über 600 Euro für Bücher für ihre Schule zu gewinnen.

Als Vorlage für die Geschichten können bestimmte Figuren aus einem Lieblingsbuch (bitte Titel mit angeben) verwendet werden. Für diese Figur sollen sich die jungen Schülerinnen und Schüler eine neue kurze Geschichte ausdenken, die dann in einem kleinen Gedicht aufgeschrieben oder in einem kurzen Text mit Bildern, Comics oder Zeichnungen zu Papier gebracht werden können.

Nachdem die Jury entschieden hat, findet die weihnachtliche Preisverleihung am Dienstag, dem 20. Dezember 2011 im Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft unter der Schirmherrschaft von Präsident Weber - und moderiert von Dirk Böhling - statt. Ausgewählte Arbeiten werden sogar vorgelesen.

Partner der Aktion sind die Bremer Bürgerstiftung und die Bremer Literaturstiftung.

Einsendeschluss für die Schülerarbeiten ist der 09.12. 2011 bei der
BremerLeseLust e.V.
c/o. Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
z. Hd. Ulrike Hövelmann
Langenstr. 2-4
28195 Bremen
E-Mail: ulrike.hoevelmann@wfb-bremen.de.