Sie sind hier:

Sonstige

Überseefestival – 2011 auch mit internationalen Bands

26. - 27. August 2011 am Alten Zollamt

27.06.2011
Das Überseefestival 2010, Foto: Sören Rönnau, jpg, 85.8 KB
Das Überseefestival 2010, Foto: Sören Rönnau

Das 4. Überseefestival steht wieder ganz im Zeichen von Elektro, Pop und Rockmusik. Diesmal spielen am Freitag und Sonnabend (27. und 28.08.2011) zahlreiche Bands am Alten Zollamt, am Hansator.
Der Verein Musikszene Bremen hat wieder ein starkes Arrangement zusammengestellt, dessen Highlights am Freitag die fantastischen „Kleinstadthelden“ aus Osterholz-Scharmbeck sowie die Indie Rocker von „The Sea“ aus London sind. Letztere dürften einigen gut bekannt sein, da sie zurzeit mit ihrem Song „New York“ international sehr erfolgreich sind.

Am Sonnabend wird die Elektroband „Jeansteam“ aus Berlin die Bühne stürmen. Sie machen seit 1995 elektronische Musik und verbinden Elemente aus dem Bereich der Tanzmusik mit komplexen Popstrukturen und minimalen deutschen Texten. Bekannt wurde die Band durch ihre Hits “Keine Melodien”, “Oh Bauer” und “Das Zelt”.
Zu erwarten ist aber, dass bereits „De fofftig Penns“ aus Bremen-Nord mit ihrem HipHop auf Platt zur Elektromucke richtig einheizen und abräumen werden.

Im letzten Jahr kamen 3500 Gäste und vielen von ihnen wird sicher noch die ausgelassene Stimmung trotz kühler Temperaturen in Erinnerung sein. Dieses Jahr findet das Festival zwei Wochen früher statt. Somit besteht die berechtigte Hoffnung, dass das Wetter in Verbindung mit dem hochkarätigen Programm noch mehr Gäste in die Überseestadt locken wird.
Leicht zu erreichen übrigens ist das Festivalgelände mit der Linie 3 der BSAG.

Alles beim Alten ist allerdings beim Anspruch der Musikszene Bremen. So sagt Andreas Mückley vom Vorstand: „Wir wollen ein Festival für uns und alle organisieren, die sich für Musik interessieren, und deshalb heißt es auch in diesem Jahr wieder: Umsonst&Draußen!“

Das komplette Programm ist auch online zu finden unter www.überseefestival.de