Sie sind hier:
  • Markt der Grünen Branche 2011 unter dem Motto „Natürlich ich“ an diesem Sonntag im Rhododendron-Park

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Markt der Grünen Branche 2011 unter dem Motto „Natürlich ich“ an diesem Sonntag im Rhododendron-Park

Breites Angebot namhafter Aussteller und Spannendes rund um das Thema Natur in Bremen

17.06.2011

Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder natürlich: Denn am kommenden Sonntag, dem 19. Juni, lädt die Hanseatische Naturentwicklung GmbH (haneg) von 10 bis 18 Uhr in Kooperation mit dem Umweltsenator und der botanika zum zweiten Markt der Grünen Branche in den Bremer Rhododendron-Park. Das erfolgreiche Konzept des Vorjahres wurde erneut verbessert. Ergebnis: Unter dem Motto "Natürlich ich" lockt ein blühender Markt mit buntem Programm für Jung und Alt auf das Erweiterungsgelände. Dort, in unmittelbarer Nähe zur botanika, präsentieren zahlreiche Aussteller viel Wissenswertes rund um das Thema Natur.

Ein buntes Potpourri an Marktständen bietet den Besuchern viele grüne Erlebnisse. Von interessanten Informationen zu einer natürlichen und gesunden Lebensweise, über innovativen Naturschutz, bis hin zu regionalen Bio-Produkten erleben kleine und große Gäste die Grüne Branche in all ihren Facetten. Natürlich kommen auch Gartenfreunde auf ihre Kosten: Professionelle Landschaftsplaner und erfahrene Gartenbauer informieren umfangreich über neueste Tipps und Tricks für Garten und Balkon. Und auch der Wellness-Bereich präsentiert sich mit vielen neuen Ideen.

Doch nicht genug der grünen Erlebnisse: Anlässlich des Tag der offenen Tür bietet die Grüne Schule der botanika Kindern die Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt hautnah zu erforschen. Im Forscherlabor gibt es mit vielen spannenden Aktionen pures Lernvergnügen zu erleben. Natürlich finden kleine Besucher auch auf dem Markt viel Spaß und Spiel. Für das leibliche Wohl der Marktgäste sorgen natürliche Gaumenfreuden und unverfälschte Köstlichkeiten, wie beispielsweise das natürliche Olivenöl, das italienische Antipasti und der gesunde Lindenhonig aus Bremen.

Unter den Marktausstellern befinden sich auch Aktive aus Forschung und Lehre. So ist beispielsweise die Hochschule Bremen dabei. Ebenso Aktive aus dem praktischen Natur- und Artenschutz, der Landschaftsplanung, dem Landschaftsbau, der Landschafts- und Grünflächenpflege, der landwirtschaftlichen Direktvermarktung und der Umweltbildung. „Ich freue mich, in diesem Jahr eine noch umfassendere Auswahl an namhaften Ausstellern beim Markt der Grünen Branche begrüßen und vorstellen zu dürfen“, erklärt Petra Schäffer, Geschäftsführerin der Hanseatische Naturentwicklung GmbH.

Der diesjährige Standort im Rhododendron-Park bietet in jeglicher Hinsicht einen stimmungsvollen Rahmen für einen bunten Markt-Nachmittag voller natürlicher Genüsse und Erlebnisse.“

Der Eintritt ist kostenlos.
Informationen unter www.natürlich-bremen.de