Sie sind hier:
  • Senatorin Rosenkötter eröffnete ESF-Lernmesse

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatorin Rosenkötter eröffnete ESF-Lernmesse

Kontinuierliche Weiterbildung wichtig für den Erhalt des Arbeitsplatzes

25.05.2011

Arbeitssenatorin Ingelore Rosenkötter hat heute (25.5.2011) die ESF-Lernmesse im Bremer Musicaltheater eröffnet. Die von der Senatorin und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützte Messe richtet sich unter anderem an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich beruflich verändern wollen und an Arbeitslose, die auf der Suche nach einer neuen Perspektive sind. „Qualifizierung ist ein guter Weg, um einen Arbeitsplatz zu finden. Außerdem ist kontinuierliche Weiterbildung auch wichtig, wenn es um den Erhalt des Arbeitsplatzes geht. Deshalb ist es für mich als Senatorin für Arbeit wichtig, dass wir im Land Bremen weiterhin über attraktive Qualifizierungsangebote verfügen – das ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeitsmarktpolitik“, sagte die Senatorin in ihrer Eröffnungsrede.

Bildung auf drei Etagen – Senatorin Rosenkötter bei der Eröffnung der ESF-Lernmesse im Bremer Musicaltheater am Richtweg, JPG, 203.9 KB
Bildung auf drei Etagen – Senatorin Rosenkötter bei der Eröffnung der ESF-Lernmesse im Bremer Musicaltheater am Richtweg

Foto: Pressestelle der Sozialsenatorin