Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatorin gratuliert der Spastikerhilfe zu neuen Kita-Räumen

Angebot richtet sich an Kinder mit und ohne Behinderung

14.04.2011

Die Spastikerhilfe Bremen e.V. hat für die Betreuung einer zweiten U 3-Gruppe neue Räumlichkeiten geschaffen. Damit hat der für behinderte Menschen tätige Verein das Angebot im Bereich seiner Kindertagesstätte in der Osterholzer Heerstraße erweitert. Die Kindertagesstätte Osterholz des Vereins betreut behinderte und nichtbehinderte Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in vier altersgemischten Gruppen. Seit August 2010 gibt es auch zwei Gruppen der unter Dreijährigen mit jeweils acht Plätzen.

Die neuen Kita-Räume der Spastikerhilfe sind ein Grund für lachende Gesichter
Die neuen Kita-Räume der Spastikerhilfe sind ein Grund für lachende Gesichter

Bremens Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter nahm heute (14. April 2011) an der Einweihungsfeier für die neuen Räume der „Zwergengruppe“ teil. Die Senatorin: „Ich schätze die Arbeit der Spastikerhilfe Bremen sehr. Und es freut mich, dass die Spastikerhilfe für die Betreuung einer zweiten U 3-Gruppe neue Räumlichkeiten geschaffen hat. Das Angebot richtet sich an Kinder mit und ohne Behinderung. Das ist ein Weg mit Zukunft.“ Rosenkötter wünschte Kindern, Eltern und Mitarbeitern viel Glück in den Räumen und dankte natürlich auch den Spendern herzlich für ihr Engagement.

Foto: Pressestelle der Senatorin