Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Sozialwahl 2011 - Senatorin Rosenkötter: Chance zur Wahl nicht verstreichen lassen

14.04.2011

Seit dem 11. April ist es soweit. Viele Bremerinnen und Bremer haben die Unterlagen zur Sozialwahl in den letzten Tagen erhalten. Mit ihrer Stimme können die Wahlberechtigten Einfluss auf den künftigen Kurs ihrer Sozialversicherung nehmen. Aufgerufen sind die Beitragszahler/innen und Rentenempfänger/innen der Deutschen Rentenversicherung und die Mitglieder der Ersatzkassen.

Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter: „Entscheiden Sie mit, wer Ihre Interessen in den Parlamenten der Sozialversicherung vertritt. Jede Stimme trägt dazu bei, die Interessen der Beitragszahler und Leistungsempfänger zu vertreten.“