Sie sind hier:

Senatskanzlei

Neuer Honorarkonsul für Syrien nimmt Amtsgeschäft auf

19.01.2011
, jpg, 50.6 KB
Freuen sich mit dem neuen Vertreter im Konsularischen Korps Bremen: Bürgermeister Böhrnsen (re.) und Doyen Wessels (li.)

Ende Dezember 2010 hat die Bundesregierung dem zum Leiter der honorarkonsularischen Vertretung der Arabischen Republik Syrien in Bremen ernannten Chawkat Takla das Exequatur (die Beglaubigungsurkunde) als Honorarkonsul erteilt. Takla ist Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Miditec in Bremen. Damit ist das Konsularische Korps um ein weiteres Honorarkonsulat gewachsen. Der Konsularbezirk umfasst die Länder Bremen und Niedersachsen.

Der Konsularbezirk des vormals für die Länder Bremen und Niedersachsen zuständigen Honorarkonsulats Syriens in Hamburg bleibt für Hamburg und Schleswig-Holstein zuständig.

Bürgermeister Jens Böhrnsen begrüßte heute (19.01.2011) den neuen Honorarkonsul zusammen mit dem Doyen des Konsularischen Korps in Bremen, Prof. Dr. Bernd-Artin Wessels, anlässlich der Übergabe der Ernennungsurkunde im Rathaus.

Die Anschrift der honorarkonsularischen Vertretung lautet:

Anne-Conway-Str. 5, 28359 Bremen
Telefon: 0421-175 81 68, Fax: 0421-175 81 66
E-Mail: konsulat@takla.org

Die Sprechzeiten sind von Montag bis Freitag von 9.30 -12.00 Uhr.

Foto: Senatspressestelle