Sie sind hier:

Senatskanzlei

Bürgermeister Böhrnsen empfängt Preisträger der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

30.10.2010

Bürgermeister Jens Böhrnsen hat heute (Samstag, 30. Oktober) die Preisträgerinnen und Preisträger der Deutschen Bundesstiftung Umwelt im Bremer Rathaus begrüßt. Unter ihnen befand sich auch der frühere Präsident der ehemaligen Sowjetunion, Michail Gorbatschow. Er wird am morgigen Sonntag anlässlich der Verleihung des 18. Deutschen Umweltpreises für sein internationales Umweltschutzengagement mit dem Ehrenpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ausgezeichnet. Die DBU richtet ihre diesjährige Preisverleihung mit einem Festakt im Musical Theater Bremen aus. Überreicht wird der mit insgesamt 500.000 Euro dotierte Deutsche Umweltpreis 2010 durch Bundespräsident Christian Wulff.
Außerdem nehmen Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen teil. Rund 1.300 Gäste werden am Sonntag in Bremen zur Verleihung des Deutschen Umweltpreises erwartet.

Gelöste Stimmung bei Wasser und Saft: Jens Böhrnsen und Michail Gorbatschow, jpg, 106.0 KB
Gelöste Stimmung bei Wasser und Saft: Jens Böhrnsen und Michail Gorbatschow

Seit 1993 ehrt die DBU mit dem Deutschen Umweltpreis Persönlichkeiten und Unternehmen für ihre herausragenden Leistungen und den Einsatz im Umweltschutz, so zum Beispiel den deutschen Mittelstand für seine innovative und kreative Umwelttechnik oder Wissenschaftler für das Weitertragen ihrer nachhaltigen Ideen.
Daneben verleiht die DBU in diesem Jahr zum dritten Mal einen Ehrenpreis. Vorherige Preisträger sind der Zoologe und Tierfilmer Heinz Sielmann und die in der letzten Woche verstorbene und allseits verehrte Hannelore (Loki) Schmidt.

Die Auszeichnung des diesjährigen Umweltpreises geht an die Unternehmer Dr. Winfrid Barkhausen (51) und Edwin Büchter (41), Gründer der Firma Clean-Lasersysteme (Herzogenrath), sowie den Mitgeschäftsführer des Öko-Instituts (Freiburg), Dr. Rainer Grießhammer (57). Barkhausen und Büchter werden für die Entwicklung einer umweltschonenden Reinigungstechnik mittels Laser geehrt. Grießhammer erhält die Auszeichnung für seinen Einsatz für eine nachhaltige Produkt- und Konsumwelt.

www.dbu.de

Foto: Senatspressestelle