Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Sie haben die Wahl…

Schwerbehinderten-Vertretungen werden ab 1. Oktober wieder gewählt

01.10.2010

„Sie haben die Wahl...“ heißt es ab dem 1. Oktober wieder in vielen Betrieben und Dienststellen. Bis zum 30 November wählen bundesweit dort, wo mindestens fünf schwerbehinderte und gleichgestellte behinderte Menschen arbeiten, diese Beschäftigten ihre Vertrauensleute.

„Gerade in Zeiten von Personalknappheit und großen Umwälzungen auf dem Arbeitsmarkt ist es wichtig, dass auch eine starke Schwerbehindertenvertretung dabei hilft, Nachteile für schwerbehinderte Menschen zu vermeiden“, sagte Sozial- und Arbeitssenatorin Ingelore Rosenkötter anlässlich der anstehenden Neuwahl der Schwerbehindertenvertretung.

“Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei all denen bedanken, die während der vergangenen Jahre ihre Kraft und Zuversicht, ihre fachliche und soziale Kompetenz in den Dienst der schwerbehinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bremen gestellt haben. Ich freue mich, wenn auch jetzt wieder engagierte Kolleginnen und Kollegen bereit sind, sich in ein solches Amt wählen zu lassen“, so Rosenkötter weiter.

Für die Wahlen liegt beim Integrationsamt eine ausführliche Informationsbroschüre bereit. Auskünfte und weitere Informationen sind beim Integrationsamt Bremen, Doventorscontrescarpe 172 d, 28195 Bremen, Tel. 0421 361 5371 oder im Internet unter www.bremen.de/integrationsamt-1544743.