Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Kinder-Planungen am Spielplatz Blanker Hans in Huchting nehmen konkrete Formen an

Achtung Redaktionen: Termin!

15.11.2018

Zwölf Kinder im Alter von vier und fünf Jahren haben in einem Projekt des Kinder- und Familienzentrums Blanker Hans in Huchting Ideen für die Neugestaltung des Spielplatzes Blanker Hans entwickelt. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 22. November 2018, um 16 Uhr am Ersatzstandort des Kinder und Familienzentrums Blanker Hans öffentlich vorgestellt. Mit dabei sind der für die Sanierung zuständige Fachdienst Spielraumförderung beim Amt für Sozialen Dienste, die Planungsabteilung des Umweltbetriebes Bremen, Ortsamt, Beirat, Eltern und die weitere interessierte Öffentlichkeit.

Die öffentliche Präsentation ist der dritte Baustein des Beteiligungsverfahrens, die Basis für die Neugestaltung. Die Ergebnisse fließen nach Priorisierung und sorgfältiger Abwägung in die weitere Planung ein. Ein Entwurf soll im nächsten Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt und im Anschluss zügig umgesetzt werden.

Das viel genutzte Spielschiff mit Seilbahn ist abgängig und soll abgebaut werden, andere Bereiche werden ebenfalls erneuert. „Huchting wird für Familien mit Kindern damit ein Stück lebenswerter“, sagte Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport. „In Bremen haben wir für diese Zwecke zuletzt jedes Jahr über eine Millionen Euro in die Hand genommen.“ Die Einbeziehung von Kindern in die Planung sei dabei als „Erziehung zu Beteiligung und Demokratie“ ein wesentliches Element.

Hinweis für Redaktionen:
Wir bitten die Medien, auf die öffentliche Präsentation am Ersatzstandort des Kinder und Familienzentrums Blanker Hans, Zwischen Dorpen 150, in Huchting hinzuweisen. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Weitere Informationen:
Claudia Schwehm
Amt für Soziale Dienste
Fachdienst Spielraumförderung
Tel.: +49 421 361 12588
E-Mail: claudia.schwehm@afsd.bremen.de