Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Solides Wirtschaftswachstum im 1. Halbjahr 2018 im Land Bremen

24.09.2018

Das Statistische Landesamt Bremen teilt mit:

Nach Berechnungen des Statistischen Landesamt Bremen und des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ ist das Bruttoinlandsprodukt im Land Bremen im 1. Halbjahr 2018 nominal um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Preisbereinigt (real) entspricht das einem Anstieg von 1,8 Prozent. Im Bundesschnitt kam es in preisbereinigter Rechnung in diesem Zeitraum zu einem Wachstum von 1,9 Prozent.

Zu dieser soliden Entwicklung haben vor allem positive Impulse aus der bremischen Industrie beigetragen. Aber auch der Bereich Verkehr und Lagerei und das Baugewerbe konnten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter expandieren.

Für die übrigen Länder ergeben sich nach vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“, dem das Statistische Landesamt Bremen als Mitglied angehört, für das 1. Halbjahr 2018 die in der beiliegenden Tabelle dargestellten Veränderungsraten.

Im Download:
Die Tabelle "Bruttoinlandsprodukt in den Bundesländern; Entwicklung im 1. Halbjahr 2018 gegenüber dem 1. Halbjahr 2017" zum PDF-Download (pdf, 8.5 KB)

Weitere Auskünfte erteilt:
Gregor Lemmermann
Telefon: (0421) 361 2140
E-Mail: gregor.lemmermann@statistik.bremen.de