Sie sind hier:
  • Nach Vorfall im Intercity in Flensburg: Innensenator Mäurer wünscht junger Polizeibeamtin rasche Genesung

Der Senator für Inneres

Nach Vorfall im Intercity in Flensburg: Innensenator Mäurer wünscht junger Polizeibeamtin rasche Genesung

31.05.2018

Nach dem dramatischen Zwischenfall in dem Waggon eines Intercitys im Flensburger Bahnhof am Mittwochabend (30.05.2018) hat Innensenator Mäurer der betroffenen 22-jährigen Bremer Polizeibeamtin sein Mitgefühl ausgedrückt und ihr eine rasche Genesung gewünscht. „Das ist ein Vorfall, den keine Polizeibeamtin und kein Polizeibeamter schnell verarbeiten kann, zumal, wenn man selbst dabei noch erheblich verletzt wurde. Aufgrund ihres raschen Eingreifens konnte vermutlich noch Schlimmeres verhindert werden. Dafür gilt der Beamtin mein herzlicher Dank.“

Bei dem Zwischenfall am Mittwochabend war der Angreifer, der mit einem Messer offenbar unvermittelt auf einen Fahrgast als auch auf die Beamtin eingestochen hatte, von der Polizistin erschossen worden.