Sie sind hier:

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Verbraucherdialog im Quartier: Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe

21.11.2017

Brauchen wir im Alter mehr Calcium, Magnesium, Vitamin C, Folsäure oder andere Nahrungsergänzungsmittel? Das wird von vielen Seiten geraten. Aber stimmt das wirklich?

Wir laden ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung:

Verbraucherdialog im Quartier zum Thema
"Gesundheitsversprechen und Nahrungsergänzungsmittel"

Termin: Freitag, den 24. November 2017
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Helga-Jansen-Haus, An der Schüttenriehe 8, 28259 Bremen.

  • Begrüßung durch Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Gertraud Huisinga, Verbraucherzentrale Bremen: Informationen und anschauliche Beispiele für den natürlichen Ersatz von typischen Nahrungsergänzungsmitteln (Calcium, Magnesium, Vitamin C, Folsäure)

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen mögliche Gesundheitsgefährdungen sowie aus verbraucherpolitischer Sicht vermeidbare Belastungen für den Geldbeutel.

Die Veranstaltung stellt den Auftakt eines neuen Veranstaltungsformates der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz dar und ist ein Baustein in der Umsetzung der verbraucherpolitischen Strategie. Ziel ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in ihrem Lebensumfeld besser zu erreichen und zielgruppenspezifische, verbraucherrelevante Informationen für Kinder, Jugendliche sowie Seniorinnen und Senioren anschaulich zu vermitteln. Weitere Termine in Begegnungsstätten in Bremen sind geplant.

Um Anmeldung wird gebeten bis Mittwoch, 22. November 2017, 17:00 Uhr, per Mail, Telefon oder direkt im Helga-Jansen-Haus. Telefon: 0421/583375 (Anrufbeantworter), Mail: bgst-huchting1@web.de

Der Eintritt ist frei.
Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen: www.verbraucherschutz.bremen.de