Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Tag der offenen Tür in der bauteilbörse am 25. November 2017 - Mit Upcycling-Workshop von Entsorgung kommunal

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Tag der offenen Tür in der bauteilbörse am 25. November 2017 - Mit Upcycling-Workshop von Entsorgung kommunal

20.11.2017

Im November findet die jährliche „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ statt, in der die Menschen in Europa aufgerufen sind, einen Beitrag zur Vermeidung von Abfällen zu leisten. In diesem Jahr steht die Woche unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“.

Entsorgung kommunal nimmt daran schon seit vielen Jahren teil; dieses Jahr mit einem „Tag der offenen Tür“ beim Kooperationspartner „bauteilbörse bremen“. Hier wird Abfallvermeidung gelebt durch Rettung und Wiederverwendung gebrauchter Bauteile. Die Bremerinnen und Bremern erhalten Gelegenheit, sich im beeindruckenden Lager der bauteilbörse umzusehen - und natürlich auch gegebenenfalls etwas zu erstehen.

Offizielle Eröffnung am Samstag, 25. November 2017, um 11:00 Uhr
Um 11:00 Uhr wird die Veranstaltung offiziell eröffnet durch Frau Insa Nanninga, Referatsleiterin Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.

Highlight: Upcycling-Workshop (mit Anmeldung)
Als besonderen Programmpunkt bietet Entsorgung kommunal am „Tag der offenen Tür“ zusätzlich zwei Upcycling-Workshops an.

  • 10:00 – 13:30 Uhr: Workshop 1: Tablett oder Tischplatte aus gebrauchten Fliesen
  • 14:30 – 18:00 Uhr: Workshop 2: Garderobenhaken aus gebrauchten Fliesen

Für beide Workshops wird darum gebeten sich anzumelden, „Arbeitskleidung“ zu tragen und gegebenenfalls eigene Fliesen mitzubringen.
Anmeldung bei Entsorgung kommunal unter: Telefon 0421/361-3611

Zeit & Ort der Veranstaltung
Termin: Samstag, 25.November 2017
Ort: bauteilbörse Bremen, Getreidestraße 16, 28217 Bremen
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr.
Eröffnung: 11:00 Uhr (Referatsleiterin Insa Nanninga)

Weitere Informationen finden Sie hier: www.entsorgung-kommunal.de/info/vollwertvoll