Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Warnstreik bei der Müllabfuhr-Leerung wird nachgeholt

05.02.2010

Die von der Gewerkschaft ver.di angekündigten Warnstreiks können am kommenden Montag (08.02.2010) bei der Müllabfuhr in Bremen zu Einschränkungen und Verzögerungen führen. Die Bürgerinnen und Bürger werden deshalb gebeten, die folgenden Hinweise zu beachten:


  • Die Rest- und Bioabfallsammlung südlich der Lesum fällt am Montag voraussichtlich komplett aus. Betroffen sind hauptsächlich die Stadtgebiete Burg-Grambke, Gröpelingen, Lindenhof, Ohlenhof und Oslebshausen. Die Abfuhr wird am Samstag, 13. Februar 2010, nachgeholt. In Bremen-Nord werden Rest- und Bioabfälle planmäßig abgefahren.
  • Die Recycling-Stationen Blockland, Burglesum, Hohentor, Horn und Hulsberg sind voraussichtlich geschlossen. Der Termin für das Schadstoffmobil auf der Recycling-Station Oslebshausen wird voraussichtlich ausfallen.
  • Die Papiersammlung, die Sammlung der Gelben Säcke/Leerung der Gelben Tonnen und die Sperrmüllsammlung werden voraussichtlich im gesamten Stadtgebiet planmäßig durchgeführt.


Fragen zu den Folgen des Warnstreiks beantwortet auch die Kundenberatung von Entsorgung kommunal unter der Rufnummer 0421/361 3611.


Informationen gibt es auch unter www.entsorgung-kommunal.de