Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Mobiler Bürgerservice MOBS startet im Januar in Osterholz

27.10.2009

Der Senator für Inneres und Sport
und Die Senatorin für Finanzen teilen mit:

Mit Beginn des kommenden Jahres wird es im Ortsteil Osterholz wieder einen Mobilen Bürgerservice MOBS geben. Nach Angaben des Senators für Inneres und Sport, Ulrich Mäurer, werden die Vorbereitungen dafür in Kürze abgeschlossen sein. Das Ortsamt Osterholz wird sich an diesem besonderen Serviceangebot personell beteiligen. Der Mobile Bürgerservice wird dann regelmäßig einmal pro Woche an wechselnden Standorten mit hoher Publikumsfrequenz (z.B. Weserpark) angeboten werden.


Bereits 2006 hat es in Osterholz ein Pilotprojekt Mobiler Bürgerservice gegeben, das aber mangels Personalressourcen nicht fortgesetzt werden konnte. Durch eine Kooperation mit dem Ortsamt Osterholz und durch die Unterstützung der Senatorin für Finanzen ist jetzt die Einführung des Angebotes in diesem Stadtteil möglich geworden. Vorgesehen ist ein Dienstleistungsangebot, das sich erstreckt auf Wohnungsan-, um- und -abmeldungen, Meldebescheinigungen, Anträge für Personalausweise und Reisepässe, Änderungen von Lohnsteuerkarten und Beglaubigungen. Ob dieses Spektrum erweitert werden kann, wird nach Auswertung der Kundenkontakte im Laufe des Jahres entschieden werden.