Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Aufenthaltsqualität der Pappelstraße wird nachhaltig gesteigert

17.04.2009

Am Montag beginnen die Straßenbauarbeiten zwischen Hohentorsheerstraße und Friedrich-Wilhelm-Straße

Die Realisierung der BAB A 281 im Bereich der Neustadt und in Woltmershausen erfordert eine Reihe von Begleitmaßnahmen im öffentlichen Raum, um die verkehrsentlastende Wirkung der neuen Autobahneckverbindung nachhaltig zu unterstützen. Als eine der flankierenden Maßnahmen wird die Umgestaltung der Pappelstraße zwischen der Langemarckstraße und der Hohentorsheerstraße, in Fortführung des bereits umgebauten Teils der Pappelstraße, in einem ersten Bauabschnitt erfolgen.


Zwischen der Hohentorsheerstraße und der Langemarckstraße wird die Pappelstraße im Zeitraum vom 20. April bis ca. Ende Juli 2009 in drei Bauabschnitten umgestaltet. Ziel der Maßnahme ist es, die Aufenthaltsqualität im Umfeld der Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe nachhaltig zu verbessern und somit das städtebauliche Umfeld deutlich aufzuwerten. Die Straßenbauarbeiten im 1. Bauabschnitt (Hohentorsheerstraße bis Friedrich-Wilhelm-Straße) beginnen am Montag, 20.04.2009, und werden voraussichtlich bis Mitte Juni 2009 andauern. Für die Dauer der Arbeiten ist entsprechend der geplanten Bauabschnitte eine Vollsperrung der Pappelstraße für den motorisierten Verkehr erforderlich. Die einmündenden Straßen Elbstraße, Friedrich-Wilhelm-Straße und Oderstraße werden für diesen Zeitraum zu Sackgassen. “Fußgänger und Radfahrer haben während der Bauzeit selbstverständlich weiterhin die Möglichkeit, die Baumaßnahme beidseitig zu passieren“, versichert der Projektleiter vom Amt für Straßen und Verkehr, Peter Glanert.

Nach dem Umbau des Straßenraumes werden die Stellplätze für den Ruhenden Verkehr in gleicher Anzahl vorhanden sein. Durch Neupflanzungen wächst der Baumbestand in diesem Bereich der Pappelstraße von 4 auf 9 Bäume.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 900.000 Euro