Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

KiTa Bremen mit neuem Auftritt im Internet

06.04.2009

Ab sofort präsentiert sich der städtische Eigenbetrieb KiTa Bremen auch im Internet. Unter der Internetadresse www.kita.bremen.de sind jetzt alle Kinder- und Familienzentren und deren Angebote zu finden. Eltern können sich nun schnell und unkompliziert über Krippen, Kindergarten, Horte, Familienangebote und über Treffs für ältere Kinder und jüngere Jugendliche bei KiTa Bremen informieren. Die Art der Angebote, Anzahl der Plätze, Öffnungszeiten und Ansprechpartner der einzelnen Kinder- und Familienzentren lassen sich ebenso bequem finden wie deren Standort. Durch eine Verknüpfung mit dem Stadtplan von bremen.de kann jedes Kinder- und Familienzentrum sofort auf einem Stadtplan angezeigt werden. Interessierte Eltern können direkt per E-Mail zu den Kinder- und Familienzentren, der Zentrale von KiTa Bremen oder dem Gesamtelternbeirat Kontakt aufnehmen.


Die Webseite wird kontinuierlich weiterentwickelt.So ist beispielsweise geplant, interessante Projekte darzustellen, Fotogalerien aufzubauen und aktuelle Stellenangebote von KiTa Bremen zu veröffentlichen. „Mit dem Internetauftritt sind wir dem Ziel, KiTa Bremen zu einem kundenfreundlichen und zeitgemäßen Dienstleistungsbetrieb für Kinder und Familien weiter zu entwickeln, einen großen Schritt näher gekommen“ freut sich Rosi Fein, die Geschäftsführerin von KiTa Bremen.


Der Internetauftritt ist Teil des Kommunikationskonzeptes, nach dem KiTa Bremen in diesem Jahr seine Außendarstellung vom Briefpapier bis zur Gebäudekennzeichnung erneuert. Die Gestaltung der Webseite erfolgte von KiTa Bremen mit Hilfe des „Kompetenzzentrums für die Gestaltung der Informationssysteme“ der Senatorin für Finanzen auf der Grundlage des Designs der Berliner Firma Visions2Form, die das Kommunikationskonzept entwickelt hat.