Sie sind hier:
  • Senator Nagel: Sail 2010 ist gesichert

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Senator Nagel: Sail 2010 ist gesichert

04.02.2009

Deputation beschließt über Finanzierung

Die Finanzierung der Sail Bremerhaven 2010 ist gesichert. Auf Vorschlag von Wirtschaftssenator Ralf Nagel hat die Deputation für Wirtschaft und Häfen heute (4.2.2009) beschlossen, dass der Zuschussbedarf für die Veranstaltung öffentlich finanziert wird. Insgesamt werden für die Sail 1.085.000 € zur Verfügung gestellt. Senator Nagel: „Die Sail Bremerhaven ist eine maritime Großveranstaltung von europäischem Rang und hat über die positive Wirkung im Tourismusbereich hinaus erheblich zur Verbesserung des Image der Stadt Bremerhaven und des Landes Bremen beigetragen. Auch in 2010 werden wir mehr als eine Million Besucher in Bremerhaven begrüßen dürfen. Dies ist mit dem heutigen Beschluss sichergestellt.“


Für die Sail 2010 hat die BIS einen Wirtschaftsplan mit Kosten von insgesamt 1.915.000 € sowie Einnahmen von insgesamt 830.000 € vorgelegt.


Die planerischen Vorbereitungen für die Veranstaltung haben bereits begonnen. Gemeinsam mit der Deutschen Marine wird das Auswärtige Amt wiederum ein wesentlicher Partner der Veranstaltung sein. Erste Einladungen wurden über das Auswärtige Amt bereits im September 2008 versandt. Eine weitere zweite Etappe wurde im November 2008 über die BIS Tourismusförderung auf den Weg gebracht. Das Organisationskomitee „Sail Bremerhaven 2010“ wurde im Oktober 2008 gegründet.


Bei der letzten regulären Sail in 2005 wurden an den 5 Veranstaltungstagen rd. 1,7 Mio. Besucher gezählt.