Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Stelle des Polizeipräsidenten wird in Kürze ausgeschrieben

27.01.2009

Nach dem Tod von Polizeipräsident Eckard Mordhorst wird der Senator für Inneres und Sport in Kürze die Neubesetzung des Amtes einleiten. Die Stelle wird Anfang Februar überregional ausgeschrieben. Es wird damit gerechnet, dass Ausschreibung und Auswahlverfahren etwa zwei Monate in Anspruch nehmen werden und demnach Anfang April feststeht, wer das Amt übernehmen wird. Die Auswahl wird eine Kommission übernehmen, der u.a. der Senator und ein Vertreter des Personalrates der Polizei angehören werden.




Der Polizeipräsident führt die Polizei Bremen mit den vier Direktionen Schutzpolizei, Kriminalpolizei/Landeskriminalamt, Bereitschaftspolizei sowie Wasserschutz- und Verkehrspolizei mit insgesamt etwa 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein wesentlicher Schwerpunkt der neuen Leitung wird die Fortentwicklung von Strategien zur Kriminalitätsbekämpfung mit ihren repressiven und präventiven Anteilen sein. Parallel wird die Weiterentwicklung der Bürgernähe der Polizei erwartet.