Sie sind hier:

Senatskanzlei

Bremen am Mittag: Zwischen Weser und Weltraum – Streifzüge durch Bremen

Lesung in Berlin am 22. Februar 2017

20.02.2017
, jpg, 33.7 KB

Pressemitteilung der Landesvertretung Bremen

Die Landesvertretung Bremen in Berlin lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Bremen am Mittag“ ein zu einer besonderen Lesung über den Zwei-Städte Staat.
Mit dem Bundesland Bremen assoziiert man sofort die Bremer Stadtmusikanten, das Rathaus oder den Bremer Roland. Was es noch in Bremen zu entdecken gibt, dem hat sich Autor Robert von Lucius in seinem Buch „Zwischen Weser und Weltraum – Streifzüge durch Bremen“ angenommen. „In den acht Jahren, in denen ich als Korrespondent für die FAZ aus und über Bremen berichten durfte, faszinierte mich das Nebeneinander von Traditionsbewusstsein und Fortschrittsfreude, die gediegene Gelassenheit, der Sinn für das Eigenwillige. So spürte ich vielen Nischen nach, in denen sich in Bremen etwas entwickelte, was es in anderen Bundesländern so nicht gab. Ob nun die Kaufmannsfeste, die Meeres- und Weltraumforschung oder das gepflegte Gefühl eines gallischen Dorfs“, so Robert von Lucius.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, 22. Februar 2017, von 12 bis 14 Uhr in der Landesvertretung Bremen, Hiroshimastraße 24, 10785 Berlin.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail unter veranstaltungen@lvhb.bremen.de wird gebeten. Das Platzangebot ist begrenzt.