Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • "Bremen räumt auf." startet zum 15. Mal - Jetzt anmelden, damit unsere Stadt noch schöner wird!

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

"Bremen räumt auf." startet zum 15. Mal - Jetzt anmelden, damit unsere Stadt noch schöner wird!

13.02.2017
Bremen räumt auf! Auch in diesem Jahr sind sie mit Maskottchen Grünhold dabei:  (v.l.n.r.): Lothar Fäsenfeld (Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Sparkasse Bremen AG), Peter Stubbe (Vorstandsvorsitzender, GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen), Alexander Kmita (Geschäftsführer, swb Vertrieb Bremen GmbH), Dr. Joachim Lohse (Senator für Umwelt, Bau und Verkehr), Volker Ernst (Geschäftsführer, Entsorgung Nord GmbH), Moritz Döbler (Chefredakteur, WESER-KURIER); Quelle: Michael Ihle, jpg, 36.4 KB
Bremen räumt auf! Auch in diesem Jahr sind sie mit Maskottchen Grünhold dabei: (v.l.n.r.): Lothar Fäsenfeld (Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Sparkasse Bremen AG), Peter Stubbe (Vorstandsvorsitzender, GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen), Alexander Kmita (Geschäftsführer, swb Vertrieb Bremen GmbH), Dr. Joachim Lohse (Senator für Umwelt, Bau und Verkehr), Volker Ernst (Geschäftsführer, Entsorgung Nord GmbH), Moritz Döbler (Chefredakteur, WESER-KURIER); Quelle: Michael Ihle

Zum 15-jährigen Jubiläum ruft "Bremen räumt auf." wieder alle großen und kleinen Bremerinnen und Bremer dazu auf, ihre Stadt von lose herumliegendem Müll zu befreien. Ob auf Spielplätzen, Schulhöfen oder Grünanlagen - fleißige Helferinnen und Helfer befüllen jedes Jahr Tausende von Müllsäcken. Am 31. März und 1. April 2017 finden in diesem Jahr wieder die bekannten Aktionen statt, aber auch tolle Sonderaktionen sind mit dabei.

Aktionstag, Freitag, 31. März 2017
"Tag der Kinder": Unter dem Motto "Guck mal, wer da aufräumt" sind an diesem Freitag von 8-12 Uhr wieder alle kleinen Helferinnen und Helfer (Schulen und Kindergärten) gefragt, gemeinsam gegen den Müll und für die Umwelt anzutreten.

Wieder mit dabei ist der "Tag der Firmen". Jetzt geht’s dem Schmutz an den Kragen! In ihrer Arbeitszeit starten Chefinnen und Chefs sowie Kolleginnen und Kollegen zur "Mission: Possible" und putzen so ihren Stadtteil heraus.

Den offiziellen Startschuss zum Sammeln gibt der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Dr. Joachim Lohse, in der Mensa der Oberschule Roter Sand (Butjadinger Straße 21, 28197 Bremen). Mit dabei sind natürlich die Initiatoren von "Bremen räumt auf." und Putzteufel Grünhold. Start ist um 10 Uhr.

Aktionstag, Samstag, 01. April 2017
Denn sie wissen, was sie tun! Das können die großen Helferinnen und Helfer am
"Tag der Erwachsenen" von 9-13 Uhr wieder unter Beweis stellen.

Gewässerschutz bei "Bremen räumt auf.": WeserputzIch! Die Sonderaktion zum Schutz der Weser findet am Samstag von 9:30-13 Uhr statt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Bremen lädt zu einer Info- und Aufräum-Schifffahrt ein. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich während der Fahrt über das weltweite Müllproblem in den Meeren sowie mögliche Lösungsansätze informieren und selbst beim Müllsammeln am Weserufer aktiv werden.

Mach mit!
Anmeldungen für die Aktionen werden ab sofort über das Info-Telefon 0421 / 491 55 40-16 (Mo. - Fr., 9-17 Uhr) und auf www.bremen-raeumt-auf.de entgegengenommen. Hier gibt es Online-Anmeldeformulare sowie Formulare zum Downloaden, die per Fax an 0421 / 491 55 40-99 gesandt werden können. Übrigens: Jeder registrierte Teilnehmer nimmt automatisch an einem Gewinnspiel teil - es gibt viele tolle Sach- und Erlebnispreise zu gewinnen.

"Bremen räumt auf." sagt Danke
So viel Einsatz muss belohnt werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet am Samstag, 20. Mai 2017, von 14 bis 18 Uhr auf dem Bremer Marktplatz ein tolles Abschlussfest.

Weitere Informationen auf www.bremen-raeumt-auf.de.

Kontakt: gip marketing & events GmbH, Delia Trotzek
E-Mail: info@bremen-raeumt-auf.de
Telefon (0421) 491 5540 16

Foto: Michael Ihle