Sie sind hier:
  • Trauer über Tod eines Werkstattmitarbeiters

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Trauer über Tod eines Werkstattmitarbeiters

28.01.2008

Betroffen reagierte Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter heute auf die Nachricht von dem Unfalltod eines jungen Mitarbeiters der Werkstatt Bremen auf dem Gelände der Werkstatt am Buntentorsteinweg. „Das schwere Unglück hat nicht nur bei mir, sondern auch bei den Behinderten in der Werkstatt große Trauer ausgelöst,“ sagte die Senatorin, nach dem sie sich vor Ort informiert hatte nach der Rückkehr vom Unglücksort. Der 19jährige Rollstuhlfahrer war seit Dezember des vergangenen Jahres im Berufsbildungsbereich der Werkstatt tätig und ging auch zur Schule.