Sie sind hier:

Sonstige

Neue Mietwohnungen in Arsten – erster Spatenstich mit Bürgermeister Carsten Sieling

03.11.2016

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat heute (Donnerstag, 3. November 2016) der Bau für 46 neue Mietwohnungen am Arsterdamm begonnen. Hier errichtet die BREBAU zwei Gebäude mit je 23 geförderten Wohnungen – und kann bereits Mitte des übernächsten Jahres (2018) die neuen Bewohnerinnen und Bewohner willkommen heißen.

Bürgermeister Carsten Sieling führte den ersten Stich in der Sandgrube aus. Unterstützung bekam er von Michael Frenz, Präsident der Architektenkammer, und BREBAU-Geschäftsführer Bernd Botzenhardt.
Mit dem Neubauprojekt beteiligt sich die BREBAU aktiv am vom Senat beschlossenen Sofortprogramm Wohnungsbau, mit dem die Stadt Bremen in den nächsten zwei Jahren neben den bisher angestrebten 1.400 Wohnungen mindestens 1.000 zusätzliche Wohnungen pro Jahr schaffen möchte.

Spatenstich am Arsterdamm mit Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, BREBAU-Geschäftsführer Bernd Botzenhardt und dem Präsidenten der Architektenkammer Michael Frenz (v. l.), jpg, 87.4 KB
Spatenstich am Arsterdamm mit Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, BREBAU-Geschäftsführer Bernd Botzenhardt und dem Präsidenten der Architektenkammer Michael Frenz (v. l.)

Die barrierefreien Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit Blick auf das Wadeacker Fleet liegen bei 6,10 Euro pro Quadratmeter und benötigen nur 18 Monate Bauzeit. "Dank eines guten Zusammenspiels zwischen Bauherrn, Architekten und Behörden konnten wir die Planungs- und Genehmigungs-phase erstmals nach nur sechs Monaten abschließen. Die Gebäude sollen bereits Mitte 2018 bezugsfertig sein", erklärte Botzenhardt. Auch Bürgermeister Sieling fand lobende Worte: "Die Lage kombiniert mit bezahlbaren Mieten und nachgefragten Grundrissen machen das Projekt zu einem Gewinn für die Stadt Bremen und den Ortsteil Arsten."

Bereits in den vergangenen Jahren hat die Wohnungsbaugesellschaft in den Stadtteil investiert und soziale Treffpunkte wie einen erweiterten Bürgertreff in Arsten und ein neues Quartierszentrum in Kattenturm geschaffen. Mit weiteren 7,7 Millionen Euro erweitert sie nun ihr Angebot als größter Wohnungsanbieter in Obervieland.

Über die BREBAU
Die BREBAU GmbH ist die zweitgrößte Wohnungsbaugesellschaft mit Sitz in Bremen. Zum 1. Januar 2017 übernimmt sie 100 Prozent der Anteile der ORION Hausverwaltung und bewirtschaftet damit mehr als 10.500 Wohnungen in fast allen Bremer Stadtteilen und dem Bremer Umland. Darüber hinaus steht das Unternehmen für eine lange Tradition im aktiven Bauträgergeschäft der Hansestadt.

Foto: Marius Butt