Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Aktuelle Ausschreibung in den Förderprogrammen des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr

24.10.2016

Ab sofort können sich wissenschaftliche Einrichtungen und gewerbliche Unternehmen des Landes auf Fördermittel aus zwei Förderprogrammen des Umweltsenators bewerben. Gesucht werden Ideen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die das Ziel der Umweltentlastung bei Produktion und Produkten verfolgen. "Green Economy" lautet das Thema der Ausschreibung, die bis zum 31.12.2016 läuft.

Zu den angesprochenen grünen Zukunftsmärkten gehören umweltfreundliche Energieerzeugung, Energieeffizienz, Rohstoff- und Materialeffizienz, nachhaltige Mobilität, nachhaltige Wasserwirtschaft sowie Abfall- und Kreislaufwirtschaft. Dazu Umweltsenator Joachim Lohse: "Für die zukunftsfähige Entwicklung der bremischen Wirtschaft sind Umweltinnovationen im Rahmen einer Green Economy eine wichtige Voraussetzung. Sie stellen die Grundlagen für Produkte, Verfahren und Dienstleistungen der Zukunft. Neben den positiven Umwelteffekten tragen Umweltinnovationen zu einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft bei, da sich gerade Umwelt- und Effizienztechnologien zu bedeutenden Wirtschaftsfaktoren entwickeln."

Die Europäische Union unterstützt die Umsetzung der Projekte im Programm für Angewandte Umweltforschung (AUF) und im Programm für anwendungsnahe Umwelttechniken (PFAU) mit einer Förderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Fordern Sie die Ausschreibungsunterlagen an und lassen Sie sich persönlich durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Bremen beraten.
Mehr Informationen gibt es hier zum Download.

Datei zum Download:
Die Ausschreibung von Umweltinnovationsprojekten
in den Förderprogrammen des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr
im Bereich: Green Economy (pdf, 165.2 KB)

Kontakt:
BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, Dr. Mathias Grabs, Am Alten Hafen 118, 27568 Bremerhaven, Tel.: 0471 946 46 741, Fax: 0471 946 46 690, Email: grabs@bis-bremerhaven.de, www.bis-bremerhaven.de

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Dr. Detlef Pukrop, Langenstr. 4-6, 28195 Bremen, Tel.: 0421 9600-346, Fax: 0421 9600-8346, Email: detlef.pukrop@wfb-bremen.de, www.wfb-bremen.de

, JPG, 23.1 KB