Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Jugend-Film-Tage zu Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/Aids im Cinemaxx Bremen

31.10.2007

Das Bremer Gesundheitsamt teilt mit:

Am 13. und 14. November 2007 finden in Bremen die Jugend-Film-Tage zu den Themen Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/Aids statt. Jugendsenatorin Ingelore Rosenkötter eröffnet sie am 13. November im CinemaxX Bremen.

Das umfangreiche Programm haben das Gesundheitsamt Bremen, ProFamilia Bremen, das Rat & Tat Zentrum für Schwule und Lesben e.V., der Gesundheitstreffpunkt West e.V., das Landesinstitut für Bildung und das CinemaxX Bremen mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vorbereitet (BzgA).

Rund 2.500 Schüler/innen von 11 bis 17 Jahren haben sich angemeldet, um sich mit ihren Lehrer/innen kostenlos Filme zu Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/Aids sowie die Aids-Kinospots der BZgA anzusehen. Vor und nach den Filmen besteht Gelegenheit, sich mit den Themen auseinander zu setzen.

Senatorin Rosenkötter präsentiert im Rahmen der Eröffnung das Gewinnermotiv aus dem Bremer „mach's mit“ - Motivwettbewerb zur Aidsprävention und überreicht den Hauptpreis an die ausgezeichnete Schulklasse.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen zum


Pressegespräch
am Dienstag, den 13. November 2007
um 9.30 Uhr
und zur anschließenden Auftaktveranstaltung um 10.00 Uhr
im CinemaxX Bremen, Breitenweg 27.


Ihre Gesprächspartner/innen im Pressegespräch sind:

Ingelore Rosenkötter, Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales
Jens Schmidt, Theaterleiter CinemaxX Bremen
Dr. Thomas Hilbert, Gesundheitsamt Bremen
Martin Taschies, Gesundheitsamt Bremen, AIDS / STD Beratung

Für weitere Informationen und die Anmeldung zum Pressegespräch wenden Sie sich bitte an:
Martin Taschies, Gesundheitsamt Bremen, AIDS / STD Bremen, Tel.: 361 15121, >Martin.Taschies@Gesundheitsamt.Bremen.de