Sie sind hier:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

52. Kapitänstag am 2. September in der Oberen Rathaushalle

29.08.2016

Der Senat der Freien Hansestadt Bremen und die Bremische Hafenvertretung e.V. laden aus Anlass des 52. Kapitänstages am Freitag, 2. September 2016, um 18 Uhr zu einem Senatsempfang in die Obere Rathaushalle ein. Gastredner werden in diesem Jahr der Vorstandsvorsitzende der Adam Opel AG, Karl-Thomas Neumann, und der Vorsitzende von SOS Mediterranee, Kapitän Klaus Vogel, sein. Des Weiteren werden der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, und der Präsident der Bremischen Hafenvertretung e.V., Hans-Joachim Schnitger, das Wort zu aktuellen wirtschaftlichen und politischen Fragen der deutschen und vor allem der bremischen Häfen ergreifen.

Der Kapitänstag ist ein jährlich im Rahmen der Maritimen Woche stattfindender Empfang des Senats der Freien Hansestadt Bremen und der Bremischen Hafenvertretung e.V. für Kapitäne und Chefingenieure der Schiffe und Flugzeuge, die an diesem Tag in Bremen und Bremerhaven vor Ort sind. Außerdem sind Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner der Bremischen Häfen und Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung, die sich für die Belange der deutschen See- und Flugschifffahrt einsetzen, eingeladen. Die Veranstaltung ist ein symbolischer Dank Bremens an die See- und Flugschifffahrt.

Während der Veranstaltung werden unter den Gästen Spenden für die Bremer Seemannsmission gesammelt. Die Bremer Seemannsmission e.V. bietet allen Seeleuten, die mit ihren Schiffen die Bremischen Häfen anlaufen, einen internationalen Seemannsclub. Durch Besuche an Bord stellt sie Kontakte her und hält für Seeleute unter anderem einen kostenlosen Transfer in die Stadt und zurück aufs Schiff bereit. Zudem ist die Seemannsmission häufig zur seelsorgerischen Betreuung im Einsatz. Des Weiteren kommen die Spenden der europäischen Hilfsinitiative SOS Mediterranee zur Rettung von Flüchtlingen in Seenot auf dem Mittelmeer.