Sie sind hier:
  • Justizsenator Ralf Nagel im Dialog mit der Bremer Justiz

Der Senator für Justiz und Verfassung

Justizsenator Ralf Nagel im Dialog mit der Bremer Justiz

25.07.2007

Beginn der Antrittsbesuche bei dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Bremen und dem Amtsgericht Bremerhaven

Der Senator für Justiz und Verfassung, Ralf Nagel, beginnt morgen (Donnerstag, 26.07.2007) die Reihe seiner Antrittsbesuche in der Bremer Justiz. Am Anfang steht ein Besuch des Hanseatischen Oberlandesgerichts und dessen Präsidenten, Wolfgang Arenhövel. Senator Nagel: „Ich möchte so schnell wie möglich den Dialog mit den Vertreterinnen und Vertretern der gesamten Bremer Justiz aufnehmen. Ich will mir ein persönliches Bild von der Lage der Rechtspflege machen. Dies kann mir niemand besser vermitteln, als die Frauen und Männer, die vor Ort tätig sind. Mir liegt daran, die Rechtspflege so zu positionieren, dass sie auch in Zeiten knappen Geldes und Personals leistungsfähig bleibt. Darauf haben die Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch. Und das verlangt auch die Wirtschaft, die in einer gut funktionierenden Justiz zu Recht einen Standortfaktor sieht.“

Am Donnerstagnachmittag wird Senator Nagel die Reihe seiner Antrittsbesuche bei dem Amtsgericht Bremerhaven und dessen Präsidenten, Uwe Lissau, fortsetzen.