Sie sind hier:
  • Krimiautorin Thea Dorn auf dem roten Sofa


Sonstige

Krimiautorin Thea Dorn auf dem roten Sofa


19.05.2004

Zu Gast bei Jürgen Alberts auf dem roten Sofa der Krimibibliothek in der Stadtbibliothek Neustadt (Friedrich-Ebert-Straße 101/105) ist am Dienstag, 25. Mai, 20 Uhr, die Berliner Krimi-Autorin Thea Dorn. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem NordWestRadio von Radio Bremen statt.

Thea Dorn, mit bürgerlichem Namen Christiane Scherer, bezieht sich mit ihrem Pseudonym auf Theodor W. Adorno. Sie absolvierte eine Gesangsausbildung und ein Theaterwissenschafts- und Philosophiestudium in Frankfurt/ Main, Wien und Berlin und legte 1995 die Magisterprüfung im Fach Philosophie an der FU Berlin ab. Nach ersten wissenschaftlichen und journalistischen Arbeiten debütierte sie mit dem Universitätskrimi BERLINER AUFKLÄRUNG, für den sie mit dem "Marlowe"-Preis 1995 der Raymond-Chandler Gesellschaft ausgezeichnet wurde. Nach dem Studium arbeitete sie journalistisch und als Dozentin am philosophischen Institut der FU Berlin, als Theaterautorin und Dramaturgin. Für ihren Roman DIE HIRNKÖNIGIN erhielt sie 2000 den Deutschen Krimi-Preis. Seit 2003 moderiert sie mit Dirk Schümer im SWR-Fernsehen "Schümer und Dorn - Der Büchertalk". In ihrem neuesten Buch DIE BRUT führt Thea Dorn den Leser in die glamouröse Welt des Fernsehens...



Weiter Infromationen gibt Peter Hombeck, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, StadtBibliothek Bremen, Telefon 0421-361 47 08, Mail peter.hombeck@stadtbibliothek.bremen.de. www.stadtbibliothek-bremen.de