Sie sind hier:
  • Bürgermeister Sieling gratuliert zu 50 Jahren Begegnungsstätte Huchting

Senatskanzlei

Bürgermeister Sieling gratuliert zu 50 Jahren Begegnungsstätte Huchting

27.05.2016
Bürgermeister Sieling gratuliert zu 50 Jahre Begegnungsstätte Huchting, jpg, 48.8 KB
Bürgermeister Sieling gratuliert zu 50 Jahre Begegnungsstätte Huchting

"Begegnungsstätten sind ein wichtiger Anker für die Menschen in den Stadtteilen. Das Helga-Jansen-Haus in Huchting ist seit 50 Jahren der Ort, an dem die Huchtingerinnen und Huchtinger sich treffen, miteinander schnacken und Gemeinschaft erleben. Viele haben diesen Treffpunkt durch ihr Engagement lebendig gehalten und tun es bis heute. Herzlichen Dank für ihren Einsatz!"
Mit diesen Worten gratulierte Bürgermeister Carsten Sieling heute (27. Mai 2016) zum 50jährigen Bestehen der Begegnungsstätte Huchting.
In seinem Festvortrag betonte der Bürgermeister die Bedeutung der Begegnungsstätten für die Quartiere. Hier finden ältere Menschen zahlreiche Angebote zur gesellschaftlichen Teilhabe. Sieling warb in seiner Rede auch darum, dass die Integration von Flüchtlingen an diesen Orten der Begegnung stattfinden kann und ermunterte die zahlreichen Gäste: "Zeigen Sie ein offenes Herz und seien Sie Lotse für die Menschen, die zu uns kommen." Mit großem Applaus wurden Sielings Ausführungen zum Fortbestand der Förderung der WiN-Programme (Wohnen in Nachbarschaft) begrüßt.

Aktives Jubiläumsporgramm für die Gäste: Aktives Jubiläumsprogramm für die Gäste: Die Gymnastikgruppe präsentierte Übungen zum MitmachenDie Gymnastikgruppe präsentierte Übungen zum Mitmachen, jpg, 49.5 KB
Aktives Jubiläumsprogramm für die Gäste: Die Gymnastikgruppe präsentierte Übungen zum Mitmachen

Zuvor hatten der Leiter des Helga-Jansen-Hauses, Torben Fangmann, Erich Kruschel (Mitglied des Präsidiums des AWO Kreisverbandes Hansestadt Bremen e.V.) und Hubert Resch, Vorsitzender der AMeb, über die Geschichte der Begegnungsstätte in den letzten 50 Jahren berichtet. Weitere Redner waren Sozialstaatsrat Jan Fries, der Bürgerschaftsabgeordnete Klaus Möhle und Huchtings Ortsamtsleiter Christian Schlesselmann. Abgerundet wurde das bunte Jubiläumsprogramm durch den Forebitter Shanty Chor Bremen und eine Turnvorführung der Gymnastikgruppe der Begegnungsstätte.

Hintergrund:
Die AMeB-Begegnungsstätte Huchting wurde am 27. Mai1966 als AWO- Begegnungsstätte gegründet. 2008 ging die Begegnungsstätte auf Initiative von 15 Mitgliedern der AWO Bremen in den Verein "Aktive Menschen Bremen e.V." (AMeB) über. Seit Januar 2013 trägt die Einrichtung in Erinnerung an die 2010 verstorbene Bremer Bürgerschaftsabgeordnete Helga Jansen den Namen "Helga-Jansen-Haus". Vielfältige Angebote gehen im Helga-Jansen-Haus auf die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher ein. Es gibt ein Männer- und Frauenfrühstück, eine Patchworkgruppe und diverse Veranstaltungen. Ein generationenübergreifendes Projekt kommt besonders gut an. Es heißt "Opa spiel mit mir". Dabei treffen sich sechs ältere Herren mit 15 Hortkindern vom Mütterzentrum Huchting und spielen oder basteln mit ihnen.
www.aktive-menschen-bremen.de/startseite/ameb-huchting-aktuelles

Foto: Senatspressestelle