Sie sind hier:
  • "Wichtiger Pfeiler der Suchtprävention" Ländertreffen der Anonymen Alkoholiker in Bremen vom 6.- 8. Mai

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

"Wichtiger Pfeiler der Suchtprävention" Ländertreffen der Anonymen Alkoholiker in Bremen vom 6.- 8. Mai

04.05.2016

Vom 6. bis 8. Mai 2016 findet das deutschsprachige Ländertreffen der Anonymen Alkoholiker in Bremen statt. Rund 4.000 Personen werden nach Angaben der Veranstalter an den Veranstaltungen in der ÖVB-Arena teilnehmen. Gesundheitssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt: "Das Engagement der Anonymen Alkoholiker ist eine wichtige Initiative. Sie geben Menschen Orientierung und Unterstützung in schwierigen Zeiten." Auch die Einbeziehung von Angehörigen und Freunden sei wichtig, da eine Suchterkrankung das gesamte Umfeld betreffe. Senatorin Quante-Brandt betonte: "Die Angebote der Anonymen Alkoholiker sind ein wichtiger Pfeiler in der Suchtprävention und in den Angeboten für betroffene Menschen in Bremen. Die Präsenz der Gruppen in den Kliniken, weiteren Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe und auch in den Betrieben in der Verzahnung mit dem Betrieblichen Gesundheitsschutz sorgt oft für einen sehr frühzeitigen Kontakt von Hilfesuchenden mit Personen, die es bereits aus der Sucht heraus geschafft haben oder die sich in einer ähnlichen Lage befinden. Im Austausch mit anderen Menschen mit einer ganz ähnlichen Alkoholproblematik kann sich der Einzelne öffnen und ein eigenes Verständnis von seiner Erkrankung entwickeln", so die Senatorin. Die Anonymität erleichtere zudem oftmals die Kontaktaufnahme.

Weitere Informationen: www.anonyme-alkoholiker.de