Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Über die politische Ökonomie der Finanzmärkte - Bremer Ökonom stellt sein Buch in der Stadtbibliothek Neustadt vor

Sonstige

Über die politische Ökonomie der Finanzmärkte - Bremer Ökonom stellt sein Buch in der Stadtbibliothek Neustadt vor

24.04.2003

Über die "Politische Ökonomie der Finanzmärkte" spricht Jörg Huffschmid am Dienstag, 29. April, 20 Uhr, in der Stadtbibliothek Neustadt (Friedrich-Ebert-Straße 101/105). Der Bremer Ökonom, setzt sich für eine stärkere Regulierung der Finanzmärkte und ihre „Entschleunigung“ ein, weil die Deregulierung und Liberalisierung der Finanzmärkte gravierende Krisen zeitigt. Sind die Finanzmärkte die Instrumente mächtiger privater Akteure? Verschärft die Herausbildung des globalen Finanzmarktes die Widersprüche der kapitalistischen Welt? Untergräbt sie die traditionellen Grundlagen der sozialen Sicherungssysteme in Europa? Huffschmid, Gründungsmitglied von ATTAC Deutschland sowie der Memorandum-Gruppe, bringt die komplexen Verhältnisse auf den Punkt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der gemeinsamen Reihe von Stadtbibliothek und Buchhandlung Phönix "Globalisierung und Gesellschaft" statt, die am Montag, 5. Mai, mit dem Vortrag "Die Risikospirale" des Bremer Wirtschaftswissenschaftlers Rudolf Hickel endet.