Sie sind hier:
  • Olbers-Sitzung mit Bremer Ehrenbürger Prof. Dr. Reimar Lüst

Sonstige

Olbers-Sitzung mit Bremer Ehrenbürger Prof. Dr. Reimar Lüst

31.01.2003

Nach Mitteilung der Wittheit zu Bremen spricht der Bremer Ehrenbürger Prof. Dr. Reimar Lüst am Dienstag, 11. Februar, um 20 Uhr in der Kundenhalle der Bremer Bank, Domshof. Das Thema seines Vortrages im Rahmen der Olbers-Sitzung lautet „Astrophysik und Weltraumfahrt“. Der Vortragsabend wird gemeinsam veranstaltet von der Wittheit, der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt, der Olbers-Gesellschaft, vom Naturwissenschaftlichen Verein und vom VDI Bremer Bezirksverein.


Abstrakt des Vortrags: Die Weltraumtechnik hat zu völlig neuen Erkenntnissen über den Kosmos, die Sternsysteme, die Sterne und unser Planetensystem geführt. Während die kosmischen Objekte vom Erdboden aus nur in einem sehr beschränkten Wellenlängenbereich – dem optischen und dem Radio Bereich – beobachtet werden können, ist es mit Hilfe von Raketen und Satelliten möglich, die Begrenzung durch die Erdatmosphäre auszuschalten und so die von den kosmischen Objekten imitierte Strahlung in allen Wellenlängenbereichen zu empfangen. Die Himmelskörper unseres eigenen Planetensystems, die Planeten und Kometen, konnten mit Sonden unmittelbar aufgesucht und aus großer Nähe beobachtet werden.


Aber auch der Einsatz von Astronauten war für die astrophysikalischen Beobachtungen von besonderer Bedeutung. Denn diese ermöglichten die Wartung und sogar die Reparatur eines großen Weltraumteleskops.